• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Kreisklasse: Mrotzek-Elf gewinnt zum Abschluss 10:0

02.06.2015

Friesland In bester Trefferlaune haben sich die Fußballer des Vizemeisters TuS Büppel aus der ersten Kreisklasse verabschiedet. In ihrem letzten Saisonspiel landete die Elf von Trainer Ralf Mrotzek vor heimischer Kulisse am Föhrenweg einen 10:0 (1:0)-Kantersieg gegen Blau-Gelb Wilhelmshaven.

Bis zur Pause hatten die Gäste noch kämpferisch und defensiv gut organisiert, nur einen Gegentreffer durch Andreas Joost zugelassen (20.). Nach dem Seitenwechsel brach nach drei schnellen Treffern und durch die dann schnell und präzise spielenden Büppeler das Unheil aber über die Jadestädter herein. Der seine Laufbahn beendende Joost war bis zu seiner Auswechslung mit drei schönen Toren der auffälligste Spieler auf dem Platz.

Die letzten drei Tore erzielten in ihrem vorerst letzten Spiel vor ihrem Wechsel in die eigene zweite Mannschaft Marius Ohlander, Robin Fischer und Oliver Eilers. Weitere Torschützen waren Thilo Hullmeine, Claas Oltmanns (Foulelfmeter), Mateusz Mlodawski und Torjäger Timo Lüdtke. „Die Mannschaft und unsere Fans freuen sich jetzt auf die neue Saison in der Kreisliga“, betonte Trainer Mrotzek.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch der Tabellendritte TuS Sillenstede beendete die Spielzeit, in der man abermals lange am Aufstieg geschnuppert hatte, mit einem deutlichen Sieg. Das Team von Coach Dieter Engel setzte sich mit 5:0 (4:0) beim Schlusslicht SG Wangerland II durch.

Vor der Pause hatten Stefan Jochens (7.) und Tim Kaetzler (13.) die Weichen früh auf Favoritensieg gestellt. Danach machten Jan Kaetzler (40.), Jan Horstmann (45.) und abschließend erneut Tim Kaetzler (86.) alles klar.

Derweil kam der Drittletzte Schwarz-Weiß Middelsfähr/ Mariensiel beim Tabellenfünften ESV Wilhelmshaven mit 2:8 (1:5) unter die Räder. Lediglich Fabian Trippe (27.) und Christopher Janssen (81.) konnten beim Team von SW-Trainer Werner Bohlsen noch für etwas Ergebniskosmetik sorgen, nachdem man nach 24 Minuten schon mit 0:4 in Rückstand geraten war.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.