• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

VOGELSCHAU: Munteres Pfeifkonzert in den Volieren

24.10.2006

Die erfolgreichsten Aussteller und VogelZüchter

Bester Vogel der Schau:

Ewald Müller (Kanarie)

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bester Großsittich: Willy Willms

Bester Wellensittich:

Johann Peters

Beste Farbkanarie: Roland Fiks

Die besten Volieren/Vitrinen der Jugendgruppen:

1. Platz: Jacqueline Finkenzeller (Zebrafinken)

2. Platz: Laura Schweitzer (Farbkanarien)

3. Platz: Lena Schweitzer (Rot-Mosaik-Kanarien)

Die besten Volieren:

1. Platz: Jörg Finkenzeller

2. Platz: Jörg Finkenzeller

3. Platz: Johann Peters

Die besten Vitrinen:

1. Platz: Manfred Held

2. Platz: Rainer Hans

3. Platz: Jörg Finkenzeller

SCHORTENS/OBN - Mit einem deutlichen Plus der Besucherzahlen hat der Verein der Vogelliebhaber Schortens am Wochenende seine 52. offene Ortsschau in der Scheune am Huntsteert abgeschlossen. Gut 15 Prozent mehr Gäste als in den Vorjahren lockte die Piep-Schau, auf der rund 25 Züchter aus Schortens, Sande, Jever, Wilhelmshaven, Wittmund und Aurich ihre Sittiche, Kanarien und Exoten ausstellten.

Die bunte Vogelschar sorgte für ein munteres Pfeif-Konzert in der Ausstellungshalle am Hunt-steert. Kanarienarten, Wellensittiche, Zebrafinken, Papageien und Exoten zwitscherten, piepten, krähten und tirilierten lautstark um die Wette. Davon ließen sich zwar die Besucher, aber weniger die vier Preisrichter beeindrucken: Die beurteilten nicht die lautesten, sondern die schönsten Tiere der Schau.

Für viel Aufmerksamkeit sorgte die Vereinsjugend, die mit gestalteten Volieren und Vitrinen die Blicke auf sich zog. Lena und Laura Schweitzer, Sönke Franzen sowie Jacqueline Finkenzeller zeigten hier prächtige Arbeiten.

Die meisten Preise räumte Jörg Finkenzeller (Jever) ab: Er gewann den Bürgermeisterpokal für die beste Vitrine, holte sich hier auch noch den 2. Platz und wurde Dritter bei den gestalteten Volieren. Schortens stellvertretende Bürgermeisterin Heide Bastrop überreichte den Siegern die Trophäen.

Insgesamt waren gut 400 Tiere zu sehen, so Vereinsvorsitzender Roland Fiks.

Neben den 170 Bewertungstieren und 150 Vögeln in Vitrinen und Volieren wurden rund 100 Vögel zum Verkauf angeboten. Große Resonanz fand zudem die attraktive Tombola.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.