• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Sommermärchen-Affäre um Fußball-WM 2006
Fifa verfolgt Verfahren gegen Beckenbauer und Co. nicht weiter

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Musik, Spende und Sprint

14.02.2012

Das Trio „Jazz ’n Spirit“ gastierte jetzt in der Vareler Schlosskirche. Das Trio besteht aus dem Saxofonisten Dirk Piezunka, dem Gitarristen Martin Flindt und dem Kontrabassisten Jens Piezunka. Die Musiker haben seit vielen Jahren bereits in anderen Jazz-Konstellationen gemeinsam gespielt. Sie widmen sich seit 2009 vornehmlich der Bearbeitung alter Choräle und weltlicher Musik aus der Epoche der Renaissance und des Barock und verbindet diese klassische Musikliteratur mit modernen Jazzelementen.

 Beim TuS Dangastermoor ist das 2000. Sportabzeichen vergeben worden. Obmann Volker Lindenblatt zeichnete bei der Übergabe der Abzeichen aus der Saison 2011 den zehnjährigen Jan-Niclas Hollwege aus. Jan-Niclas spielt im Verein Fußball, er erhielt als Überraschung einen Fan-Schal des TuS Dangastermoor. „Die Disziplinen des Sportabzeichens erfüllt er mit Leichtigkeit. Ein guter Fußballer hat das drauf“, so Lindenblatt. Bei der 42. Verleihung in der Geschichte des TuS Dangastermoor konnten Volker Lindenblatt und seine Abnehmer-Kollegen Anke Lamche, Marion Mrotzek und Ralf Mrotzek 51 Sportler auszeichnen, dazu gab es sechs Familienabzeichen. Unter den 31 Abzeichen für Erwachsene waren „Spitzenreiterin“ Grete Schwanewedel, die 41 Prüfungen abgelegt hat und als ältester Teilnehmer Rudi Wehrmann (77), der auf 21 Prüfungen kommt. Nur 20 Prüfungen verzeichnete das Sportabzeichen-Team bei der Jugendlichen und Kindern. Die sechs sportlichen Familien sind Familie Euken, Helmke, Mrotzek, Nievenheim, Roloff und Ahlers. Für Anke Lamche war es das 25. Sportabzeichen. Gleich sechs Aktive hatten das Sportabzeichen zum zehnten Mal absolviert: Britta Elberling, Bernd Lamche, Birgit Euken, Holger Scherner, Frank Roloff und Hans Begerow. Beim TuS Dangastermoor beginnt die Saison am Montag, 14. Mai, 18.30 Uhr, Sportplatz Langendamm.

 Spendenübergabe für den katholischen Kindergarten: „Es ist mittlerweile viel passiert, und es passiert immer noch viel“, berichtet Pfarrer Manfred Janßen über die Ereignisse nach dem Brand des katholischen Kindergartens in Varel. Bis jetzt sind über 10000 Euro und zahlreiche Sachspenden für einen Neuanfang im Pfarrbüro angekommen. „So viel spontane Hilfe habe ich selten erlebt“, erzählt Pfarrer Janßen „90 Kinder standen auf der Straße, hatten ihre Heimat verloren. Ich danke den vielen Spendern, dem Kreis und der Stadt, langsam finden die Kinder zum normalen Alltag zurück“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zahlreiche Eltern unterstützten den Einzug in der Seilerstraße. Die Kinder dürfen die Turnhalle der Schule Osterstraße benutzen, Fußtritte für die Waschbecken und Kinder-WC-Aufsätze wurden angeschafft, aber es bleibt noch vieles zu tun, um einen reibungslosen Kindergartenalltag zu gewährleisten. Gleich einem Tag nach dem Brand hatte die LzO 500 Euro als Starthilfe bereitgestellt, jetzt kamen noch einmal 2000 Euro aus dem Ertrag des LzO-PS-Sparens dazu. Annette Batke, stellvertretende Direktorin, und der Leiter der LzO-Filiale Varel, Malte Winker, übergaben die Spende im Beisein der Kindergartenkinder an Pfarrer Manfred Janßen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.