• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Nachbarduell wieder nichts für schwache Nerven

20.10.2006

FRIESLAND FRIESLAND/DRA - „Wieder nichts für schwache Nerven war das Nachbarduell zwischen Ruttel und Zetel-Osterende“, so der Rutteler Harald Feyen nach dem knappen Punktverlust am vergangenen Wochenende in der zweithöchsten Boßelliga. Das Match entschieden die wurfgewaltigen Gummi-Akteure aus Zetel um Hajo Otten.

Landesliga Männer I: Mit dem höchsten Tagesergebnis von 22 Schoet überzeugte der amtierende Landesmeister Westerscheps auf eigener Strecke eindrucksvoll gegen Liganeuling Stapel. Grabstede zieht mit dem 12:0-Sieg über Bredehorn nach Punkten mit Cleverns (5:7-Auswärtsniederlage gegen Halsbek) und Halsbek gleich. Spohle kristallisiert sich mit dem 13:2-Sieg in Reitland erneut als ärgster Verfolger von Westerscheps. Auf ostfriesischer Seite unterlag überraschend Serienmeister Pfalzdorf in Blomberg mit 5:14.

Bezirkliga Männer I: Zu nervös begann die erste Gummi aus Ruttel das Match gegen Zetel-Osterende, musste man doch auf Hans-Georg Bohlken und Manfred Bödecker verzichten. Doch gerade dem Nachwuchstalent Bernd-Georg Bohlken ist es zu verdanken, dass sich die Rutteler wieder heran warfen. Die Holzexperten Heiko Marks, Hajo Eilers, Manfred Bäcker, Heiko Clausen und Bernd Menke glänzten auf Rutteler Seite, doch für einen Gesamtsieg reichte es nicht. In der zweithöchsten Boßelliga bleibt es spannend. MitSchweewarden, Haarenstroth, Hollwege, Zetel-Osterende und Rosenberg führen nun gleich fünf Team mit je zwei Minuszählern.

Bezirksklasse Nord/West Männer I: „Wir Osterforder tun uns auf dem schwierigen Streckenprofil in Steinhausen immer schwer“, kommentierte Jörg Niemeyer das Unentschieden. Zur Halbzeit führten die Osterforder sogar mit fünf Schoet bevor dann Steinhausen aufdrehte und im Ziel mit sechs Schoet dagegen hielt. Gemeinsam mit Bentstreek übernimmt Osterforde jetzt die Tabellenführung.

Bezirksklasse Süd-Ost Männer I: In einem wahren Boßelkrimi auf eigener Bahn in Waddens jubelten zu guter Letzt Kalli Husmann & Co. über den denkbar knapp 6:5- Sieg über Moorriem. Durch das vorgezogene Match gegen Spohle II (12:4 Heimsieg für Spohle) sind jetzt beide Teams punktgleich. Einzig Altjührden, die bis dato einen Minuszähler haben, könnten nach dem nächsten Spieltag in Moorriem an Waddens und Spohle vorbeiziehen.

Landesliga Männer II: Garms ist mit dem dritten Sieg in Folge (8:0 in Moorriem) erneut heißer Anwärter um die Landesmeisterschaft. Nennenswerte Konkurrenz kommt einzig aus der 2. Staffel mit Schweinebrück (14:0 gegen Leuchtenburg) und Reitland (6:0 gegen Portsloge).

Landesliga Männer III: Enno Wilksen uns seine Mannen überraschten mit einem Unentschieden in Halsbek und mischen damit weiter bei den Favoriten Altjührden und Schweinebrück ganz oben mit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.