• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Gerätturnen: Nachwuchs begeistert Kampfrichter im Vierkampf

08.09.2011

SCHORTENS Leistungsturnen mit Niveau und Spannung erlebten die zahlreichen Zuschauer und mitfiebernden Eltern bei der Kreismeisterschaft im weiblichen Gerätturnen, die beim TuS Oestringen in der Halle „Zum Huntsteert“ ausgetragen wurden. Angetreten waren 48 Turnerinnen aus den Vereinen TuS Glarum, Heidmühler FC, TuS Oestringen und TuS Sillenstede – und am Ende wurde alle mit Medaillen und Urkunden belohnt.

Der Wettkampf bot den Athletinnen im Alter von 7 bis 19 Jahren auch die Möglichkeit, sich für die Teilnahme an den im September stattfindenden Bezirksmeisterschaften zu qualifizieren, sofern sie in einer für die Qualifikation vorgesehenen Wettkampfklasse (KE = Kreisentscheid) antraten.

„Das klassische form- und leistungsgebundene Gerätturnen ist und bleibt im Turnkreis Friesland eine Sportart mit Bestand“, konnte Kreisfachwart und Organisator Reinhard Milter zum Abschluss der Veranstaltung mit Genugtuung feststellen. „Diese Sportart erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit und findet in den friesischen, vornehmlich in den Schortenser Vereinen nach wie vor einen hohen Zuspruch.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Geturnt wurde ein Gerätevierkampf in den Standarddisziplinen der Frauen: Reck/Stufenbarren, Boden, Schwebebalken und Sprung. Je nach persönlichem Leistungsstand und individueller Präferenz konnte entweder eine gemäß den Vorgaben des Deutschen Turner-Bundes (DTB) entsprechende Pflichtübung (P 4 bis P 6) oder eine modifizierte Kürübung der Stufe 3 oder 4 geturnt werden.

In ihre jeweiligen Altersstufen eingeteilt, konnten die Turnerinnen dabei ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen und sich den Kampfrichtern präsentieren. Und diese bekamen einiges zu sehen: Von der technisch korrekt geturnten Rolle, über den Flick-Flack und Salto bis hin zur Ästhetik und Souveränität auf dem Schwebebalken wurde von den jungen Turnerinnen alles geboten.

Der Wettkampf fand in zwei Wertungskategorien statt, in der Kategorie Kreisfinale (KF) und der Kategorie Kreisentscheid (KE, das heißt Qualifikation für den Bezirk). Dort lösten gleich zehn Turnerinnen aus drei Vereinen das begehrte Ticket für die Wettkämpfe auf nächst höherer Ebene. Hanna Hebell, Alina Strübing, Maria Strübing, Carlotta Mahrarens (alle TuS Oestringen), Hanna Merkel, Marlene Weinstock, Wenke Reents (alle TuS Glarum) sowie Melanie Hölscher, Julia Beenken und Jule Wissmann (alle TuS Sillenstede) dürfen nun am 17. September nach Bramsche bzw. am 24. September nach Wardenburg reisen, um dort ihre Vereine, aber letztlich auch den Turnkreis Friesland auf Bezirksebene zu vertreten.

Für die Bewertung wurden zehn Kampfrichter eingesetzt, die die Leistungen gerecht und fair bewerteten. Die Vereine Sillenstede und Oestringen entsendeten dabei bereits interessierte junge Turnerinnen in die Kampfgerichte, um den erfahrenen „Hasen“ schon mal über die Schulter zu schauen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.