• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Friesensport: Nachwuchs      greift zur Kugel

20.10.2016

Grabstede Ihren Heimvorteil genutzt haben beim dritten Durchgang der Saisonmeisterschaft für junge Werfer aus dem Klootschießer-Landesverband Oldenburg (KLVO) einige friesische Starter. Auf dem Sportplatz in Grabstede hatten sich insgesamt 29 Jugendliche und zwei Junioren zum Wettkampf eingefunden.

20 Jungen versuchten, übers Brett auf eine gute Weite zu kommen. Bei den E-Jungen steigerte sich Devin Hillmer erneut. Der Mentzhauser warf den 250-Gramm-Kloot auf die Bestweite von 28,30 Meter, was für ihn eine Steigerung um 50 Zentimeter bedeutete. Zweiter wurde Lasse Corde (Büppel/21,85 m) vor Simon Specht (Hollwege/19,10 m).

In der männlichen D-Jugend traten sieben Klootschießer an. Es gewann Thorben Bohlken (Schweinebrück/31,70 m), gefolgt von Keven Specht (Hollwege/ 31,15 m), Gerriet Leffers (Hollwege/26,50 m) und Tjard Poplanski (Moorburg/26,00 m).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den C-Jungen verbesserte Ben Sanders (Reitland) seine Bestleistung um 30 Zentimeter auf nunmehr 37,50 m. Dahinter folgten Patrick Koring (Mentzhausen/33,50 m), der seine Bestleistung auf den Punkt einstellte, sowie Jardo Bolles (Kreuzmoor/33,00 m).

Der B-Jugendliche Thore Bruns aus Waddens kam mit dem 350-Gramm-Kloot und 55,30 m in den Bereich seiner Bestleistung. Zweiter wurde Arne Bohlken mit 42,30 m. Damit übertraf der Schweinebrücker seine bisherige Rekordmarke um einen Meter.

Bruder Bjarn Bohlken steigerte sich in der A-Jugend derweil in der Saisonmeisterschaft um 50 cm auf hervorragende 70,70 m. Die FKV-Meisterschaft hatte der Schweinebrücker sogar mit der Rekordweite von 76,55 m gewonnen. Zweiter wurde Rico Wefer (Mentzhausen/58,80 m) vor Marvin Harbers (Hollwege/ 45,20 m).

Bei den Junioren legte Sören Bruhn (Schweinebrück) mit dem 475-Gramm-Kloot eine neue Bestleistung von 76,80 m vor. Bei der FKV-Meisterschaft hatte er sogar 76,55 m weit geworfen. Zweiter wurde der Büppeler Thorben Cordes, der bei den Spohlern aktiv ist, mit 57,80 m.

Auch neun Mädchen traten in Grabstede an. Friesländerinnen waren jedoch nicht darunter. Der nächste Durchgang der Saisonmeisterschaft wird beim Wettkampf um das Hartwarden-Schild am Sonnabend, 19. November, ausgetragen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.