• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Kreisklasse: Nattke-Elf muss sich beim Derbysieg in Dangastermoor strecken

30.04.2013

Friesland Nachdem sich die beiden ärgsten Verfolger des Spitzenreiters TuS Obenstrohe II in der 1. Fußball-Kreisklasse schadlos gehalten hatten – der STV Voslapp II setzte sich mit 2:1 beim TuS Sillenstede durch, während Borussia Heppens ein 3:1 beim FC Zetel II erzielte –, stand die Mannschaft von TuS-Trainer Dierk Nattke am Sonntagnachmittag unter Zugzwang.

TuS Dangastermoor - TuS Obenstrohe 1:2. Im vor allem in der zweiten Hälfte umkämpften Nachbarschaftduell mussten sich die Obenstroher am Ende mächtig strecken. Nach ausgeglichenem Beginn hatte Janek Ruff die Gäste in Führung gebracht (21.), die danach weiter am Drücker waren – auch weil die von Jürgen Rädicker trainierten Dangastermoorer zunächst zu wenig Gegenwehr leisteten. Logische Konsequenz war das 2:0 durch Eilers (40.).

Erst nach dem Seitenwechsel nahmen die Platzherren das Derby richtig an und kämpften sich in die Partie. Lohn der gesteigerten Mühen war der Anschlusstreffer durch Colja Mahlmann (59.). So blieb es bis zum Schluss spannend, auch weil die Obenstroher zwei „Hundertprozentige“ ausließen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 0:1 Ruff (21.), 0:2 Eilers (40.), 1:2 Mahlmann (59.).

TuS Büppel - SG DJK/Olympia II 7:2. Eine spielerisch starke erste Halbzeit zeigte das immer noch ersatzgeschwächte Team von TuS-Trainer Ralf Mrotzek und führte nach teils schön herausgespielten Toren zur Pause bereits mit 5:1. „Ich bin zufrieden mit meiner Mannschaft“, sagte Mrotzek. Diese hatte nach Wiederbeginn noch zwei Aluminiumtreffer zu verzeichnen.

Tore: 1:0, 2:0 Hibbeler (10., 23.), 3:0 Forkel (32.), 4:0 Lüdtke (37.), 5:0 Forkel (40.), 5:1 Braatz (42.), 6:1 Forkel (59.), 7:1 Baitis (68.), 7:2 Schuppel (74.).

Gute Chancen auf das Erreichen eines der beiden Aufstiegsplätze in die Kreisliga hat derweil der viertplatzierte FC Nordsee Hooksiel. Der FC hat zwei Spiele weniger als die vor ihm platzierten Mannschaften ausgetragen und sich am Wochenende mit 4:0 bei Blau-Gelb Wilhelmshaven schadlos gehalten. RW Sande II unterlag unterdessen mit 1:4 beim ESV Wilhelmshaven.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.