• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

SG-Frauen vor großen Neuerungen

18.05.2018

Neuenburg Drei Saisonspiele haben die Landesliga-Fußballerinnen der SG Neuenburg/Dangastermoor noch zu bestreiten. Im vorletzten Auswärtsspiel geht es für das abgeschlagene Schlusslicht an diesem Freitagabend (20 Uhr) zum Kellerduell beim Vorletzten TB Twixlum – die wohl schon letzte realistische Chance auf den zweiten Sieg in dieser Spielzeit.

Während der direkte Wiederabstieg schon länger besiegelt ist, wurden nun auch in Sachen Zukunftsplanung Nägel mit Köpfen gemacht. Und es stehen große Veränderungen ins Haus. So werden beide Trainer, Henning Röbke und Pit Hilbers, ihre Ämter niederlegen. „Für den TV Neuenburg stellt der Weggang dieses erfolgreichen Trainergespanns einen großen Verlust dar“, betont TVN-Sprecher Frank Baumann: „Sie haben das Team von der Kreisliga bis in die Landesliga geführt und damit einen großen Anteil am Aufbau des Frauenfußballs in Neuenburg.“

Zudem wird die Spielgemeinschaft mit TuS Dangastermoor zum 30. Juni aufgelöst. In der neuen Saison wird die Elf dann als TV Neuenburg in der Bezirksliga Weser-Ems weitergeführt. Ein neuer Trainer dafür wurde bereits gefunden: Maicel Rosenbaum.

Der 42-Jährige, der in seiner aktiven Zeit als Spieler unter anderem für den Regionalligisten SV Wilhelmshaven auflief, hat als Trainer bereits Erfahrungen beim SV Gödens und VfL Wilhelmshaven gesammelt. „Wir sind überzeugt, dass wir einen engagierten Trainer gefunden haben, der die Mannschaft weiterhin formen und junge Spielerinnen integrieren wird“, erklärt Baumann. Gesucht werde noch eine Co-Trainerin.

Henning Busch
Lokalsport
Redaktion Friesland
Tel:
04451 9988 2510

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.