• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

EWE-CUP E-J: Neuenburger schaffen Sprung in Finalrunde

08.05.2008

NEUENBURG Das letzte und alles entscheidende Vorrundenspiel im EWE-Cup stand jetzt für die der E-Junioren-Fußballer des TV Neuenburg auf dem Programm. Punktgleich mit dem TV Esenshamm, aber mit einem sieben Tore besseren Torverhältnis ausgestattet, reichte den Neuenburgern schon ein Unentschieden zur Qualifikation für das Endrundenturnier in Bremen.

Im Auswärtsspiel beim TV Neustadt trafen die Neuenburger auf einen Gegner, der sich an diesem Tag noch einmal richtig ins Zeug legte und sich damit eindrucksvoll aus dem Wettbewerb verabschiedete. Den vielen Zuschauern wurde ein sehr unterhaltsames und spannendes Spiel geboten. Bei starken Regenfällen hatte der TV Neuenburg den besseren Start erwischt. Maurice Meyer mit einem Fernschuss und Niklas Eschenfelder mit Kopfball sorgten bereits nach zehn Minuten für die Führung. Im Gefühl der Überlegenheit wurde schon jetzt munter gewechselt und die Ergänzungsspieler kamen zu ihrem wohlverdienten Einsatz. Doch die Neuenburger Mannschaft verlor auf einmal den Faden und der Gegner erzielte bis zur Halbzeit den wohlverdienten Ausgleich.

Eine Standpauke von Trainer Henning Röbke beim „Pausentee“ brachte zunächst keinen spürbaren Erfolg. Die Neustädter Jungen wuchsen über sich hinaus und erzielten in der 37. Spielminute völlig verdient die 3:2 Führung. Unterstützt durch die lautstarken Anfeuerungsrufe des Neuenburger Anhangs erzielte Eiko Voß kurz darauf den Ausgleich zum 3:3, als er von der rechten Seite direkt auf das gegnerische Tor zulief und den Ball unhaltbar für den Neustädter Torwart verwandelte. Als dann Pascal Müller nach 45 Minuten mit einer Bogenlampe fast vom Mittelkreis aus die Führung zum 4:3 erzielte, sah alles schon nach einem Erfolg der Neuenburger E-Junioren aus. Doch die Neustädter bewiesen Moral und schafften noch einmal den abermals verdienten Ausgleich. Als alles schon mit einem Unentschieden rechnete, schnappte sich Neuenburgs Abwehrchef Daniel Kubikowski kurz vor Schluss den Ball und erzielte mit einem fulminanten Schuss von der Strafraumgrenze den Siegtreffer zum 5:4 Endstand.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kurz nach dem Tor war dann Schluss und die Spieler und der Neuenburger Anhang freute sich über den Gruppensieg der Gruppe sechs und die damit verbundene Teilnahme am mit Spannung erwarteten Endrundenturnier in Bremen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.