• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Handball-Landesklasse: Neuenburgerinnen verlieren Spiel und ihren Coach

14.02.2017

Obenstrohe /Neuenburg Die Handballerinnen der SG Obenstrohe/Dangastermoor haben in der Landesklasse ihren Abwärtstrend gestoppt, derweil verlor die HSG Neuenburg/Bockhorn nicht nur ihre Auswärtspartie deutlich, sondern unter der Woche auch schon ihren Trainer.

TSG Hatten-Sandkrug - HSG Neuenburg/Bockhorn 33:22 (14:12). Für die durch die dritte Niederlage in Folge auf den achten Platz abgerutschten Gäste gab es beim Tabellendritten nichts zu holen. Dabei hatten die Neuenburgerinnen die Partie bis zur Pause völlig offen gestalten können. Auch nach dem 16:20 (36.) kämpften sie sich noch einmal auf 18:20 (40.) heran. Spätestens nach dem 19:24 (45.) war der Widerstand aber gebrochen.

Gecoacht wurde das HSG-Team von den Interimstrainern Cord Cassens und Andreas Tschirpke, die in dieser Funktion die Saison auch zu Ende führen werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Grund: Coach Michael Schmidt, der im Mai 2016 vom OHV Aurich nach Neuenburg gewechselt war, die Mannschaft bis auf den dritten Tabellenplatz führte und mittelfristig den Aufstieg in die Landesliga angepeilt hatte, hat mit sofortiger Wirkung sein Traineramt niedergelegt. Dies erfolgte nach mehreren Gesprächen und in Abstimmung mit dem Vorstand.

„Trotz der Absprache mit der Mannschaft im Mai, einen leistungsorientierten Handball spielen zu wollen, gab es Probleme in der Auffassung der spielerischen Umsetzung zwischen Trainer und Spielerinnen“, sagt Schmidt: „Strömungen innerhalb des Teams führten zu weiteren Problemen, die aus meiner Sicht eine weitere Zusammenarbeit unmöglich machten.“

Es habe zu jedem Zeitpunkt eine offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Vorstand gegeben. „Diese hat leider keine Lösung erbracht, die von allen Beteiligten mitgetragen werden konnte“, bedauerte Schmidt.

Tura Marienhafe - SG Obenstrohe/Dangastermoor 16:21 (6:13). Schon vor der Pause legte die Mannschaft von Trainer Christian Hüsken den Grundstein zum ersten Sieg nach drei Niederlagen in Folge. Nach dem 2:5-Rückstand (10.) drehte sie mächtig auf und ließ nach der 15. Minute bis zum Seitenwechsel keinen weiteren Treffer zu.

Zwar kamen die gastgebenden Ostfriesinnen nach Wiederbeginn noch einmal auf 12:15 (42.) heran, doch ließen die Friesländerinnen danach nichts mehr anbrennen. Durch den fünften Saisonsieg stellte die SG den Anschluss an das dichtgestaffelte Mittelfeld wieder her.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.