• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball: Vereine für Engagement bei Schiedsrichtern belohnt

28.10.2019

Neustadtgödens Beim Schiedsrichter-Lehrabend in der Gaststätte „Zur Waage“ in Neustadtgödens gab es für die Erfüllung des Schiedsrichtersolls in der Saison 2018/19 für einige Vereine aus der Region Friesland und Wilhelmshaven eine kleine Belohnung für ihr Engagement in Form von Prämien-Schecks. Diese wurden von den stellvertretenden Kreisvorsitzenden Andreas Schumacher (Friesland) und Hartmut Bünger (Wilhelmshaven) im Beisein von Torsten Haaren vom Kreisschiedsrichterausschuss überreicht.

Den anwesenden Schiedsrichtern wurde erläutert, dass sich die Prämien aus Verwaltungsentscheiden der abgelaufenen Saison ergeben haben, wobei einige Vereine ihr Schiedsrichtersoll nicht erfüllt hatten. Eine sogenannte Schiedsrichter-Ausgleichsabgabe wurde deshalb von den säumigen Vereinen für fehlende Schiedsrichter vom NFV-Kreis Jade-Weser-Hunte erhoben.

Der Kreisvorstand hatte daraufhin beschlossen, die Gelder in Form von gestaffelten Prämien an die Vereine auszuschütten, die ihr Soll erfüllt oder sogar deutlich übererfüllt hatten. Des Weiteren sollen die Gelder für die Schiedsrichterarbeit im Verein verwendet werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Folgende Vereine aus dem Landkreis Friesland erfüllten das Schiedsrichtersoll und wurden nun mit Prämien-Schecks belohnt: RW Tettens (50 Euro), TuS Waddewarden (200 Euro), TuS Sillenstede (250 Euro), FC RW Sande/Cäciliengroden (300 Euro), FC Zetel (350 Euro), TuS Obenstrohe (750 Euro) und der Heidmühler FC (1150 Euro). Aus dem Bereich Wilhelmshaven wurden der TuS Fedderwarden (200 Euro), VfL Wilhelmshaven (300 Euro) sowie Eintracht Sengwarden (1000 Euro€) mit Schecks bedacht.

Als Vertreter der Vereine waren in Neustadtgödens vertreten Thorsten Thomas (TuS Fedderwarden), Jan Wanowius (TuS Sillenstede), Günter Neumann (FC Zetel), Tom Leon Bender (Heidmühler FC), Manuel Kramer (FC RW Sande/Cäciliengroden), Dennis Hohmann (TuS Obenstrohe), Nils Schorn (TuS Waddewarden), Tobias Weyerts (RW Tettens), Andreas Höhnen (Eintracht Sengwarden) und Markus Hohmann (VfL Wilhelmshaven).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.