• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Niederlage im Spitzenspiel ändert nichts am Aufstieg

29.08.2016

Friesland Die Schleuderballsaison 2016 ist beendet. Nach dem letzten Spieltag steht Bezirksliga-Vizemeister KBV Altjührden/Obenstrohe als zweiter Aufsteiger in die Landesliga fest.

Landesliga

Meisterrunde: TSV Abbehausen - Mentzhauser TV 3:3. Um dem KBV Grünenkamp noch den dritten Tabellenplatz streitig zu machen, musste für die Mentzhauser ein Sieg mit drei Toren Unterschied her. Doch daraus wurde nichts.

BV Reitland - TV Schweiburg 3:0. Der bereits als Landesliga-Meister und zugleich Landesmeister feststehende BV Reitland ließ auch im letzten Saisonspiel nichts anbrennen. Die Ehrung des erfolgreichen Titelverteidigers nahmen nach der Partie Staffelleiter Christian Runge und Jugendleiter Peter Rach vor.

Abstiegsrunde: Mentzhauser TV II - KBV Grünenkamp II 7:1. Gut platzierte Schockbälle vom Mentzhauser Hauptfang Leif Bolles brachten Raumgewinn. Nach einem missglückten Wurfball der Gäste gingen die Platzherren mit 1:0 in Front. Und der MTV erhöhte bis zur Pause dank schneller Spielweise auf 3:0. Auch nach Wiederbeginn warfen beide Mannschaften schnell und riskierten fiel. Die Mentzhauser verzeichneten durch starke Wurfweiten und flache, aber gut platzierte Wurfbälle immer wieder große Raumgewinne und nutzten diese zu weiteren Toren. Nach einem missglückten Wurf der Mentzhauser gelang Grünenkamp immerhin noch der Ehrentreffer.

Altenhuntorfer SV - Oldenbroker TV 12:0. Die ersatzgeschwächten Gäste waren chancenlos gegen die starken Wurfleistungen und guten Schockwürfe des ASV-Teams.

Bezirksliga

TuS Grabstede - KBV Altjührden/Obenstrohe 9:2. Durch einige Fehler auf Grabsteder Seite freuten sich die Gäste über das erste Tor. Danach drehte der Favorit jedoch auf und führte zur Pause mit 4:2. In der zweiten Halbzeit minimierten sich die Fehler beim TuS, wobei beide Teams zunehmend mit der Dunkelheit zu kämpfen hatten. Trotz der Niederlage in der Spitzenpartie steigt neben Meister Grabstede auch Altjührden/Obenstrohe auf.

TSV Abbehausen II - TV Waddens 0:7. Der TSV, der keine Aufstiegsambitionen hegte, bot nur fünf Akteure auf und unterlag klar.

Mentzhauser TV III - TV Neustadt 0:5. Die Mentzhauser wollten sich nicht punktlos aus der Bezirksliga verabschieden. Allerdings waren die Wurf- und Schockleistungen der Neustädter im Schnitt besser, so dass diese zur Halbzeit bereits führten. Auch nach dem Seitenwechsel agierte der personell besser besetzte TVN überlegen.

Kreisklasse

TuS Grabstede II - TV Neustadt II 4:0. Trotz der Hitze sorgten die Gastgeber bereits vor der Pause mit einem Vier-Tore-Vorsprung für die Entscheidung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.