• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: TuS Obenstrohe siegt nach Blitzstart mit 5:0

21.09.2020

Obenstrohe Beide Mannschaften waren mit einer Niederlage in die neue Saison gestartet und angesichts von lediglich 14 Punktspielen in Staffel A der Fußball-Bezirksliga II schon am zweiten Spieltag in Zugzwang. Umso erleichterter reagierten Spieler und Verantwortliche des TuS Obenstrohe am Samstagnachmittag auf den ebenso deutlichen wie wichtigen 5:0-Auswärtssieg beim SV Ofenerdiek.

Zwei frühe Tore – ein erzwungenes Eigentor von SVO-Spieler Jannik Brandt (1. Minute) und anschließend ein verwandelter Elfmeter von Rahbear Fattah (3.) hatten an der Lagerstraße in Oldenburg schnell für Zuversicht bei den Obenstroher Gästen gesorgt.

Konsternierte Gastgeber

Die als Abstiegskandidat gehandelten Ofenerdieker wirkten angesichts dieses schmerzhaften Doppelschlages konsterniert. Das wiederum nutzte die Mannschaft von TuS-Coach Stephan Ehlers noch vor der Pause zu drei weiteren Treffern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Statistik

Bezirksliga

SV Wilhelmshaven - Heidmühler FC 3:1 (1:1)

SV Wilhelmshaven Kolev – Kück (73. Mvondo), Olbrys, Steinkraus, jahadic (78. Schütze), Markov, Hammoud, Seuba, Suleiman, Gräßner, Drosev (88. Meine).

Heidmühler FC Gerdes – Kurzawa (61. Wobbe), Wielspütz, Titz, Lücht, Rockmann, Tayan, Stresow, Jashari (69. Horn), Niemeyer, Fasshauer.

Tore 0:1 Kurzawa (7.), 1:1 Drosev (39./Handelfmeter), 2:1 Drosev (82.), 3:1 Markov (85.).

SV Ofenerdiek - TuS Obenstrohe 0:5 (0:5)

TuS Obenstrohe Stahl – Gruda, Gerdes (71. Schaaf), G. Kersting (41. K. Kersting), Albertzarth - Theesfeld, Fattah, Ahlers, Beyer, Michelsen (57. Hyseni), Zwick.

Tore 0:1 Brandt (1./Eigentor), 0:2 Fattah (3./Foulelfmeter), 0:3 Theesfeld (19.), 0:4 Michelsen (34.), 0:5 Fattah (42.).

Rote Karte Brandt (25./Ofenerdiek) wegen Notbremse.

Nächste Spiele Heidmühler FC - SV Brake (Freitag, 20.30 Uhr, Klosterpark), TuS Obenstrohe - TSV Abbehausen (Sonntag, 15 Uhr, Plaggenkrugstraße).

Janis Theesfeld erzielte das 3:0 (19.). Wenig später wusste sich Ofenerdieks Brandt gegen Oke Michelsen nur mit einer Notbremse zu helfen. Er rückte nach dem Eigentor in der ersten Spielminute damit ein weiteres Mal als Unglücksrabe in den Fokus und flog mit Rot vom Platz (25.). In Überzahl machten Oke Michelsen (34.) und erneut Fattah (42.) bereits im ersten Durchgang den 5:0-Endstand perfekt.

„Da man bei dieser Ligen-Konstellation im Verlauf der kurzen Saison nicht mehr viel reparieren kann, waren für uns drei Punkte beim SV Ofenerdiek schon Pflicht. Dementsprechend war auch unsere Ausrichtung“, erklärte TuS-Trainer Ehlers: „Und das wir so schnell mit zwei Toren in Führung gegangen sind, spielte uns natürlich zudem sehr in die Karten.“

Überzeugender Fußball

Die nach der bitteren 1:2-Auftaktniederlage gegen Rastede von Ehlers geforderte verbesserte Effektivität vor dem gegnerischen Tor sowie die Tatsache, dass seine Spieler die Vorgaben gut umgesetzt hätten, seien letztlich der Schlüssel zum klaren Sieg gewesen: „Ich bin auch sehr zufrieden. Die Jungs haben überzeugenden Fußball gespielt.“

Da konnte es der TuS-Coach verschmerzen, dass die zweite Hälfte nicht mehr ganz so prickelnd verlaufen war. Die überlegenen Gäste agierten im Verwaltungsmodus, ohne dass die Ofenerdieker noch zu großen Chancen kamen.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.