• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 33 Minuten.

Sommermärchen-Affäre um Fußball-WM 2006
Fifa verfolgt Verfahren gegen Beckenbauer und Co. nicht weiter

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Leichtathletik: Obenstroher meistern Schleife

15.01.2020

Obenstrohe Die erste regionale Lauf-Herausforderung des neuen Jahres war die Sandkruger Schleife. Unter den rund 1500 Lauf-Ambitionierten und Hobbyläufern bewältigten auch zahlreiche Aktive des TuS Obenstrohe die in diesem Jahr schnee- und eisfreien Strecken.

Die Veranstalter der TSG Hatten-Sandkrug hatten den Waldlauf mit deutlichen Wegmarkierungen, teils lustigen Smileys sehr gut vorbereitet. „Freundliche Streckenposten, Anwohner und angereiste Zuschauer belebten die Strecke und spornten mit Applaus und Kuhglockengeläut die Läufer an“, erläutert Edith Rinne vom TuS Obenstrohe.

Über fünf Kilometer lief Familie Walther aus Obenstrohe entspannt ins Ziel – Michael in 25:19 Minuten als Vierter der Altersklasse M 45 sowie Maximilian (26:41 Min./9. MJU 16) und Stefanie (42:38 Min./17. W 35). Über 13 Kilometer liefen Helga Schmidt (1:11:35 Std./5. W 55), Carmen Henkel (1:14:08 Std./19. W 40), Heide Beeken (1:15:44 Std./24. W 50), Sylke Schuster (1:18:53 Std./30. W 50), Annette Stoffel (1:28:54 Std./46. W 50), Liane Bümmerstede (1:36:27 Std./53. W 45) und Jutta Meinen (1:38:54/36. W 55) sowie bei den Männern Andreas Schmidt (1:04:39 Std./9. M 60), Gerd Stepke (1:18:19 Std./87. M 55) und Renke Busch (1:26:11 Std./89. M 45) zufrieden ins Ziel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dass der Spaß am Sport und das gemeinsame Erlebnis wichtig sind, bewiesen Petra Gröne (52. W 50), Heike Kühl (53. W 50), Edith Rinne (13. W 60) und Karin Tiel (7. W 65), die in 1:40:03 Std. gemeinsam mit Anja Stellmacher die Ziellinie überquerten. Auch Günther Rinne (14.) und Helmut Janowski (15./M 70) finishten in 1:32:59 Std. gemeinsam.

Für die vier Letztgenannten war es die erste lange Strecke unter Wettkampfbedingungen nach der Teilnahme an der NWZ-Aktion „Lauf geht’s“. Rinne: „Da machte es auch nichts, wenn während des Laufes die Bahnsignale mal auf Rot standen: Nach einiger Wartezeit startete man einfach wieder neu durch.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.