• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

TuS startet Meldefrist für Silvesterlauf

11.11.2017

Obenstrohe Zum sportlichen Jahresausklang werden am 31. Dezember viele Volksläufer auf dem Sportplatz an der Plaggenkrugstraße ein letztes Mal in 2017 ihre Laufschuhe schnüren. Anlass ist die neunte Auflage des beliebten Silvesterlaufes beim TuS Obenstrohe. Die Anmeldefrist beginnt bereits am kommenden Mittwoch, 15. November.

Dabei gibt es im Vergleich zu den Vorjahren Änderungen: Maximal können diesmal 300 Läufer teilnehmen (im Vorjahr waren es 200 plus Nachmelder). Neu ist zudem, dass Anmeldungen, Nachmeldungen und Änderungen vor Ort am 31. Dezember nicht mehr angenommen werden. Ausnahme: Die maximale Teilnehmerzahl von 300 wird bis zum Registrierungsschluss am 20. Dezember nicht erreicht. Wer schnell ist bei der Anmeldung, die in diesem Jahr also nur über das Internet vorgenommen werden kann, wird zudem doppelt belohnt. Denn nur die ersten 200 registrierten Teilnehmer erhalten nach dem Lauf ein „Finisher T-Shirt“.

Interessierte Läufer können sich ab dem 15. November online über ein Formular für den Start am 31. Dezember registrieren lassen. „Dabei handelt es sich aber nur um die vorläufige Registrierung“, erläutert Mit-Organisator Dierk Nattke: „Eine Berechtigung zur Teilnahme besteht erst nach Überweisung der Anmeldegebühr von drei Euro und einer Bestätigung per E-Mail, dass diese beim TuS eingegangen ist.“

Angeboten werden am letzten Tag es Jahres wieder verschiedene Läufe. Los geht es um 12.30 Uhr im Start- und Zielbereich am Vereinsheim mit dem Bambini-Lauf (bis 6 Jahre). Es folgt um 12.45 Uhr der Kinderlauf (7 bis 12 Jahre). Die Teilnahme für Kinder, die sich am 31. Dezember bis 12 Uhr im Vereinsheim anmelden können, ist kostenlos. Alle Kinder erhalten im Ziel eine Medaille und Urkunde.

Die Erwachsenen starten um 13.30 Uhr über die Distanzen 5 Kilometer (auch Walker) oder 10 Kilometer. Die Streckenverläufe haben sich im Vergleich zu den Vorjahren nicht verändert. Dabei handelt es sich erneut um keine vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) vermessene Strecken.


Mehr Infos unter   tus-obenstrohe.de/silvesterlauf-2017