• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Obenstroher zeigen gute Leistungen zu später Stunde

05.03.2016

Obenstrohe /Oldenburg Bei den „Midnight-Open“ in Oldenburg haben die Badminton-Spieler des TuS Obenstrohe gute Erfolge erzielt. Nicole Neuber belegte bei dem Doppelturnier in der Klasse B mit ihrer Spielpartnerin Meike Brackmann vom Gastgeber SV Eintracht Oldenburg Platz vier. Die Obenstroher Guido Neuber und Christian Arndt erreichten das Viertelfinale ihrer Doppelkonkurrenz. Insgesamt waren 102 Spielerinnen/Spieler aus 30 Vereinen dabei.

In der Klasse B (Bezirksklasse bis Verbandsklasse) gab es viele packende Duelle zu sehen. Zwei Stunden vor Turnierbeginn sah es noch so aus, als wenn Nicole Neuber gar nicht starten könnte, denn ihre Doppelpartnerin Nadja Gasic musste krankheitsbedingt absagen. Da Meike Brackmann von Eintracht Oldenburg das gleiche Schicksal ereilte, taten die beiden sich kurzentschlossen zusammen und wussten zu überzeugen.

Gleich zum Auftakt mussten Neuber/Brackmann über drei Sätze gehen. Gegen Annett Meinig und Nadja Burchart vom SV Blau-Weiß Ramsloh setzten sie sich nach 15:21 und 21:17 im dritten Satz deutlich mit 21:11 durch. Das zweite Gruppenspiel stellte das neue Doppel vor keine großen Probleme (21:13; 21:6), ehe mit dem Duo Julia Remmers/Anke Jakobs (SC Osterbrock) aus der Verbandsklasse der schwerste Gegner der Vorrunde wartete. In einem hochklassigen Match kämpften sich Neuber/Brackmann immer mehr ins Spiel. Nach einem knappen 18:21 im ersten Satz, gewannen sie den zweiten Durchgang mit 21:18. Durch eine läuferisch starke Leistung ging auch der dritte Satz mit 21:19 an Neuber/Brackmann.

Im Halbfinale traf das Duo dann in Tanja Notholt/Gina Paulig (TSV Bremerförde/TuS Zeven) erneut auf ein Verbandsklassen-Doppel. Die Favoritinnen waren in dieser Nacht nicht zu schlagen und besiegten Neuber/Brackmann mit 21:16, 21:13. Im kleinen Finale spielte die Paarung aus Obenstrohe und Oldenburg dann erneut gegen Burchart/Meinig. Konnte man das Gruppenspiel noch für sich entscheiden, schwanden bei Neuber/Brackmann nun langsam die Kräfte, so dass sie dieses Mal mit 21:19, 16:21 und 18:21 unterlegen waren und dass Turnier nach 2 Uhr in der Nacht mit dem vierten Platz beendeten.

Bei den Männern ging vom TuS Obenstrohe das Doppel Guido Neuber und Christian Arndt in der Klasse B an den Start. Im ersten Gruppenspiel gewann das Team gegen Hans-Jürgen Scharna/ Stephan Schüssler (TuS Sandhorst) verdient mit 21:14, 21:12. Im zweiten Spiel setzten Neuber/Arndt ihre Gegner Jörg Ihnen/Matthias Hagen (TuS Sandhorst) sofort unter Druck und gewannen deutlich mit 21:15 und 21:7. Im letzten Gruppenspiel ging es in Holger Gesang/Mario Behrens (SVC Wilhelmshaven) gegen alte Bekannte aus der Liga. Hier verspielten Neuber/Arndt den Gruppensieg. Unkonzentriert fanden die beiden nicht zu ihrem Spiel und unterlagen 17:21 und 16:21.

In der ersten Partie der K.o.-Runde traten die Obenstroher gegen das Verbandsklassen-Doppel Sebastian Oberwelland/Niklas Neemann (SV Eintracht Oldenburg) an. Die Friesländer setzten alles auf eine Karte. Speziell Arndt trieb die Gegner mit seinen trickreichen Angaben zur Verzweiflung. Der erste Satz ging mit 21:17 an das Doppel aus Obenstrohe. Im zweiten Durchgang setzen sich Oberwelland/Neemann deutlich mit 14:8 ab, doch Neuber/Arndt bauten zunehmend Druck auf und schafften die Wende. Beim Stand von 20:19 retournierte Neuber einen Smash unerreichbar und machte den Einzug ins Viertelfinale perfekt.

Hier lieferten sich Neuber/ Arndt mit Kay Stanisch/Christoph Bieler (Oststeinbeker SV) aus der Verbandsliga Hamburg ein Duell auf Augenhöhe, musste sich jedoch am Ende denkbar knapp mit 19:21 und 19:21 geschlagen geben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.