• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Obenstrohe löst Ticket für Endrunde

15.01.2019

Oldenburg /Friesland Die Routiniers des TuS Obenstrohe haben das Ticket zur Endrunde der erste Hallenmeisterschaft der Ü-40-Teams des Fußballkreises Jade-Weser-Hunte gelöst. Frieslands „Mannschaft des Jahres 2017“ belegte beim Turnier der Vorrundengruppe A in der Sporthalle Kreyenbrück mit 12 Punkten und 14:2 Toren den zweiten Platz hinter dem 1. FC Ohmstede (15/11:1).

Die Obenstroher mussten sich lediglich den Ohmstedern hauchdünn mit 0:1 geschlagen geben. Die SG Loy/Rastede (9/9:6) schaffte als Dritter ebenfalls den Sprung in das Finalturnier, bei dem am 23. Februar dann erneut in Kreyenbrück der Hallenkreismeister ermittelt wird.

Das Weiterkommen aus der Gruppe A verpassten derweil der viertplatzierte FC Zetel (6/6:7). Die Mannschaften der SG STV Wilhelmshaven/Middelsfähr und von BW Bümmerstede traten unterdessen gar nicht erst an.

Das Kräftemessen der Gruppe B folgt am Sonnabend, 2. Februar, in der Sporthalle Ofenerdiek. Dieser Vorrundengruppe wurden zugelost die SG Post Oldenburg/TV Metjendorf, TuS Lehmden, SSV Jeddeloh, SVE Wiefelstede, SV Brake sowie SW Oldenburg. Auch in diesem Wettstreit kommen die ersten drei Teams weiter.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.