• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Pferdesportler zeigen Können beim PSV Bockhorn

15.10.2016

Bockhorn Zufrieden blicken die Organisatoren des vereinseigenen Reitturniers des Pferdesportvereins Bockhorn auf die vierte Auflage der Veranstaltung zurück. „Die vielen Reiterinnen und mitgebrachten Freunde und Familien genossen gemeinsam den Tag rund um die vereinsintern ausgetragenen Wettbewerbe und Voltigieraufführungen bei gutem Wetter“, bilanzierte Tanja Klostermann zufrieden.

Den Reiterwettbewerb in der Gruppe A gewann Jule Wilseneck auf Marthe. Gefolgt von Anna-Lena Lohse auf Hägrid und Daliah Meyer auf Jo, die sich den zweiten Platz teilten, sowie Jorja Hoppe mit Carino auf Platz drei. In der Gruppe B siegte Leni Neumann mit Willy, gefolgt von Isabelle Struß auf Marthe und Charlotte Harfst auf Willy.

15 Reiterinnen nahmen an der E-Dressur teil. Den Sieg sicherte sich Sandrina Harms auf Taison mit einer Wertnote von 7,2. Zweite wurde Kea Schonvogel (Berhard Frhr. v. Wilkenhs./7,0) vor Eyske Hoffmeister (Emma/6,8).

Simone Alberts gewann auf Sunset Boulevard die A-Dressur mit der Wertnote 7,2. Nina Bokker auf Dusty belegte mit einer 7,0 den zweiten Platz. Jeelka Bakker auf Carino wurde mit der Wertnote 6,8 Dritte in diesem Wettbewerb.

Die Siegerin der L-Dressur heißt Kerstin Hinrichs. Mit ihrem Pferd Beelano erzielte sie die Wertnote 6,4. Die erfolgreichen Reiterinnen der vorherigen A-Dressur zeigten auch hier gute Leistungen. Platz zwei ging an Nina Bokka mit Dusty und Platz drei an Simone Alberts mit Sunset Boulevard. Den vierten Platz belegte Jeelka Bakker mit ihrem Wallach Carino.

Für die Dressurreiterinnen ging es auch in den Springprüfungen erfolgreich weiter. Im Springreiterwettbewerb siegten Kassandra Martini auf Credo mit der Wertnote 6,6 knapp vor Kerstin Hinrichs auf Dilara, die auf eine Wertnote von 6,5 kam, sowie Pia Söchting auf Hägrid mit einer 6,0.

Nina Bokker gewann das E-Springen mit ihrem Pferd Dusty und der Wertnote 7,2. Kerstin Hinrichs auf Beelano belegte mit einer 7,1 den zweiten Platz, gefolgt von Lea-Marie Lohse auf Noraya.

Vom dritten Platz aus ging es danach im A-Springen für Lea-Marie Lohse und ihrer Noraya nach ganz oben auf das Siegertreppchen. Mit null Fehlerpunkten und der Bestzeit von 28 Sekunden siegte das Paar vor Eyske Hoffmeister (Liebelei v. Wartenburg/0 Fehlerpunkte/44 Sek.) und Jeelka Bakker (Carino/8 Fehlerpunkte/38 Sek.).

Mit gut einstudierten Choreographien zeigten zudem die Voltigierteams des Pferdesportvereins Bockhorn unter Leitung der Longenführerin Sabrina Popken wieder ihr Können und sorgten für eine gute Stimmung in den Wettbewerbspausen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.