• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Pokale und Hufeisen

01.04.2010

Ehrungen standen jetzt im Kaninchenzuchtverein „I 74 Cäciliengroden“ auf der Tagesordnung. Vorsitzender Lothar Schütte ehrte Johann Bojungs für dessen 25-jährige Zugehörigkeit. Weitere Auszeichnungen gingen an Karl-Heinz Sap und Martina Ehmen (beide 25 Jahre). Jugendwartin Petra Moersbaecher verabschiedete zudem Mathias Janssen und Aileen Schepanski aus der Gruppe und überreichte Pokale.

Freundschaftliche Kontakte pflegt der Schützenverein Schortens über die alte Landesgrenze nach Ostfriesland zu den Schützen aus Hesel in der Gemeinde Friedeburg. Das Schortenser Mitglied Hartwig Kruse war vor einigen Jahren nach Hesel verzogen und hatte den Kontakt zum dortigen Schützenverein angeschoben. Seit dieser Zeit gibt es gegenseitige Besuche. Besonders gern gehen die Schützen aus Schortens nach Hesel zum Schützenfest, wo noch in traditioneller Form gefeiert wird. Auf sportlichem Gebiet wurden die Kontakte jetzt aufgenommen. Zu einem ersten Freundschaftsschießen hatte Sportleiter Dieter Kalweit die Heseler Schützen auf den Schießstand nach Schortens eingeladen, wo erstmals um den neuen von Hauptmann Wieland Stiehler gestifteten Wanderpokal gekämpft wurde. Jeder Verein stellte 14 Schützen. Mit einem Ergebnis von 1344 zu 1246 Ringen hatten die Gäste klar den Sieg errungen. Mit Freude nahm Johann Puls aus Hesel den Pokal für seine Mannschaft entgegen. Die Gastgeber kündigten bereits Revanche an.

Der Bürgerverein Schortens richtete den jährlichen gemütlichen Abend jetzt im seinem Vereinshaus in Schortens aus. Den Rahmen nutzte der Vorstand, um einige Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein auszuzeichnen. Seit 25 Jahren sind Karin und Karl-Heinz Scherf sowie Renate und Dieter Mögling dabei. Auf 60 Jahre Mitgliedschaft bringen es inzwischen Lieselotte Niemann und Charlotte Kinas.

Große Aufregung auf der Reitanlage von Frauke Kelterborn in Schortens: 14 Reiter hatten sich dort intensiv vorbereitet, um jetzt in Zusammenarbeit mit dem Reit- und Fahrverein Ostiem die Prüfungen zu den verschiedenen Reitabzeichen abzulegen. Trainiert wurden sie dabei von Frauke Kelterborn in Dressur und Theorie und von Ingo Plaschke im Springen. Am Ende konnten sich alle Teilnehmer freuen, denn es hatten alle das angestrebte Ziel erreicht. Den Basispass legten ab: Tom Böttcher, Rike Ermeling, Jasmin Siefken, Lia Bruns, Jana Sophie Kohnke und Gesa Reents. Das kleine Hufeisen erhielten Jelske Hartmann, Lasse Hartmann und Christina Arends. Das große Hufeisen absolvierten Lia Bruns, Jana Sophie Kohnke und Gesa Reents. Das Reitabzeichen der Klasse IV bewältigten ebenfalls Tom Böttcher, Rike Ermeling und Jasmin Siefken. Das Reitabzeichen der Klasse III erhielten Ina Ermeling, Anna-Jurina Finkenstaedt, Annica Voss, Kathrin Badtke und Evke Schröder.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.