• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Pferdesport: Reitturnier ein voller Erfolg

24.05.2016

Steinhausen Viele Zuschauer, sehr gute Leistungen von Pferd und Reiter sowie sehr begeisterte Organisatoren: Das 31. Reitturnier des RC Friesische Wehde war ein voller Erfolg. Von morgens bis abends strömten am Sonnabend und Sonntag reichlich Besucher auf die Anlage am Loogenweg. Und: „Es gab keine schlimmen Unfälle“, sagte RC-Pressewartin Fieke Moldenhauer.

„Alle Prüfungen waren super, aber herausragend war die Dressurprüfung L auf Trense am Sonnabend“, resümierte Moldenhauer. Von 50 Nennungen seien 42 Starter in diese Prüfung gegangen. Dabei gewann Luisa Hemme (RV Ovelgönne) auf Dynamit mit 7,60 Punkten.

Eine tolle Leistung zeigte auch Greta Funke-Ligthart (RG Dangast), die auf La Corinne die Zeitspringprüfung der Klasse L, die Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse L sowie Springprüfung der Klasse L gewann. „Sie hat gut abgesahnt“, meinte Moldenhauer. Beim Höhepunkt der Dressur in der Prüfung der Klasse M* gewann Tanja Lammers (RUFV Cappeln) auf Jazz Rondoir mit 7.70 Punkten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein wenig stressig wurde das traditionsreiche Jan-Nordendorp-Gedächtnisspringen der Klasse M* mit Stechen für Otto Vaske von der RG Klein Roscharden. Er startete gleich mit zwei Pferden, doch sein Einsatz sollte sich lohnen: Auf Armik (*0.00/37.92) wurde er Erster und mit Changzhu (*0.00/ 38.01) Zweiter. Hier landete Ulrike Gerdes (RG Dangast) auf Conbrio nach einer fehlerfreien Leistung auf Platz vier.

Zufrieden zeigte sich auch der RC-Vorstand: Dieter Schwanewedel (1. Vorsitzender) und Michael Lorenz (2. Vorsitzender) bedankten sich ganz herzlich bei allen Sponsoren und Helfern. Die Freiwilligen seien teilweise ab 6 Uhr morgens auf der Anlage gewesen, um Vorbereitungen zu treffen, so Moldenhauer. Alles sei Hand in Hand gelaufen und so seien alle Aufgaben pünktlich erledigt worden.

Ellen Kranz Reporterin / Reportage-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2051
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.