• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Tischtennis: Roffhausen gewinnt Kreispokal

20.12.2019

Roffhausen Durch einen auch in der Höhe verdienten 4:1-Sieg im Pokalfinale gegen die SG Cleverns-Sandel haben sich die Herren D des SV GG Roffhausen nicht nur den Kreispokal, sondern auch die Teilnahme am Bezirkspokal in dieser Klasse gesichert. Zunächst hatte Nelson Jahnel souverän mit 3:0 (11:2, 11:2, 11:7) gegen Jens Osterkamp gewonnen.

Da aber Ahmed Kouzi im Anschluss Andre Sjuts mit 0:3 (9:11, 9:11, 8:11) unterlag, kam durch den postwendenden Ausgleich noch mal Spannung auf. Für eine Vorentscheidung zugunsten der Grün-Gelben sorgte dann jedoch Bernd Schäfer durch seinen 3:0-Sieg (11:8, 12:10, 11:8) gegen Torge Wirges, zumal im Doppel auch Jahnel/Schäfer gegen die Clevernser Sjuts/Osterkamp in vier Sätzen (11:8, 11:2, 12:14, 11:6) die Oberhand behielten.

Den entscheidenden vierten Punkt holte dann im Duell der jeweils an Position eins gesetzten Spieler Jahnel mit 3:0 (11:3, 11:1, 11:3) gegen Sjuts. Man darf gespannt sein, wie weit die Roffhausener im Bezirkspokal kommen – vor allem wenn sie in Bestbesetzung antreten können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.