• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 13 Minuten.

Weiterer Corona-Impfstoff in der Eu
EMA gibt grünes Licht für Johnson & Johnson

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Kreisliga: RW Sande bejubelt 4:1 im Spitzenspiel in Esenshamm

07.11.2016

Friesland In der Fußball-Kreisliga II hat Spitzenreiter Rot-Weiß Sande nach dem 4:1-Sieg bei Verfolger Schwarz-Rot Esenshamm seinen Vorsprung in der Tabelle ausgebaut. Weiter in der Erfolgsspur ist Aufsteiger TuS Sillenstede nach dem 4:3-Sieg gegen den 1. FC Nordenham.

Einen deutlichen 5:0-Heimsieg landete der TuS Varel im Stadtderby gegen den TuS Obenstrohe II, der jetzt die Rote Laterne von Sillenstede übernommen hat. Die SG Wangerland/Tettens und der SV Gödens trennten sich 2:2. Die Partie TuS Büppel gegen Nordsee Hooksiel war wegen der Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt worden.

SG Wangerland/Tettens - SV Gödens 2:2. Der Tabellendritte Gödens zeigte sich im Wangerland nicht von seiner besten Seite. Zwar führte die Mannschaft von Trainer Hans-Hermann Mindermann nach Toren von Johannes Mundt (26.) und Gerard Gräßner (30.) mit 2:0, doch am Ende hätte man sich auch über eine Niederlage nicht beschweren können. „Wir hatten die Chancen zum Sieg“, so SG-Coach Thorben Weymeyer. Insgesamt gab es drei Platzverweise in dieser Partie.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 0:1 Mundt (26.), 0:2 Gräßner (30.), 1:2 Hinrichs (34.), 2:2 Weißflog (65.).

Gelb-Rot: Weißflog (66./SG Wangerland), Möllmann (90./ SG Wangerland).

Rot: Harms (90./Gödens).

TuS Varel - TuS Obenstrohe II 5:0. Spieler des Tages war Varels Sören Janssen, der gleich vier der fünf Treffer für die Gastgeber erzielte. „Wir waren die bessere Mannschaft. Die Spieler haben sich an die taktischen Vorgaben gehalten. Es gibt zwar noch immer Sachen zu verbessern, doch wir haben endlich wieder Fußball gespielt“, freute sich Teammanager Michael Renken, der ab sofort mit Carsten Paukstadt das Training der ersten Mannschaft leiten wird. Während Varel wieder Anschluss ans Mittelfeld fand, sind die Obenstroher jetzt Tabellenletzter.

Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Janssen (37./Foulelfmeter, 48., 52.), 4:0 Könneker (66./Foulelfmeter), 5:0 Janssen (73.).

TuS Sillenstede - 1. FC Nordenham 4:3. Den zweiten Sieg in Folge und das vierte Spiel ohne Niederlage in Serie feierte Aufsteiger Sillenstede. Die Gastgeber hatten allerdings in Halbzeit eins großes Glück, nicht deutlich zurückzuliegen. „Wir hätten uns über einen 1:4-Rückstand nicht beschweren können“, resümierte Sillenstedes Trainer Dieter Engel. So hatte TuS-Keeper Marvin Scheffel in der 11. Minute einen Foulelfmeter bravourös gehalten. Nach der Pause wurde das Spiel der Gastgeber dann besser. Mit einem Doppelschlag nach zwei glänzend vorgetragenen Kontern stellten Stefan Jochens (78.) und Jan Kätzler (79.) die Zeichen auf Sieg.

Tore: 1:0 Tim Kätzler (35.), 1:1 Böger (42.), 2:1 Jan Kätzler (55.), 2:2 Maas (58.), 3:2 Jochens (78.), 4:2 Jan Kätzler (79.), 4:3 Böger (89./Foulelfmeter).

SR Esenshamm - Rot-Weiß Sande 1:4. Der Führungstreffer der Sander durch Dennis Rehbein nach einem blitzsauberen Konter brachte nach 35 Minuten die Wende im Spiel. Zuvor hatten die Gastgeber die Partie bestimmt. „Da haben wir schon Glück gehabt“, resümierte RW-Vorsitzender Jürgen Kulbatzki. In Halbzeit zwei spielte dann aber nur noch der Tabellenführer aus Sande. Malte Wobbe, Nils Moldan und Rehbein machten den Sieg mit ihren Toren endgültig perfekt.

Tore: 0:1 Rehbein (35.), 0:2 Wobbe (60.), 0:3 Moldan (71.), 0:4 Rehbein (73.), 1:4 (90. +1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.