• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 26 Minuten.

Polizeiermittlungen dauern an
Zwei Tote bei Verkehrsunfall in Ovelgönne – Straße gesperrt

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: RW Sande bricht in der Schlussphase komplett ein

15.09.2014

Cäciliengroden Der Freude über den ersten Saisonsieg (3:1 beim VfL Oldenburg II) folgte nur eine Woche später beim Heimspiel gegen den TV Esenshamm riesengroße Ernüchterung: Gleich mit 2:8 (1:2) ging Aufsteiger Rot-Weiß Sande auf dem heimischen Platz unter, nachdem man in den letzten 25 Minuten förmlich eingebrochen war. Im Heimspiel zuvor hatten die Spieler von RW-Trainer Lars Poedtke zu Hause 0:7 gegen Bockhorn verloren.

Großer Nutznießer der Sander Unzulänglichkeiten in der Defensive war TVE- Sturm-Urgestein Bünyamin Kapakli, der sieben Treffer zum Kantersieg beisteuerte (29., 31., 49., 58., 74., 81., 86.). „Das Schlimme ist, dass er dafür nicht einmal viel machen musste, sondern da stand, wo ein Stürmer stehen muss“, ärgerte sich Poedtke. Dabei hatten die Friesländer den besseren Start in die Partie erwischt und waren durch den emsigen Dennis Rehbein sogar mit 1:0 in Führung gegangen (8.). „Wenn wir Pech haben, liegen wir nach 20 Minuten mit 0:3 hinten“, bestätigte TVE-Co-Trainer Michael Morisse die Sander Druckphase.

„Wir haben viel Druck entwickelt, aber zu wenig Kapital daraus geschlagen“, analysierte Poedtke. Das 1:1 fiel nah einem Fehlpass der Gastgeber in der Spielereröffnung, der zu einem Freistoß führte. Das 1:2 nur zwei Minuten später ebenfalls durch Kapakli fiel aus abseitsverdächtiger Position. „Damit war schon vieles über den Haufen geworfen“, so Pödtke, der kurz nach Wiederbeginn auch noch das 1:3 registrieren musste (49.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zwar waren die Sander nach dem 2:4-Anschlusstreffer von Rehbein (61.) dem 3:4 näher als Esenshamm dem nächsten Treffer, doch machten die Gäste nach einem Stellungsfehler der Platzherren durch Erhan Turan mit dem 5:2 (65.) endgültig den Deckel drauf. „Danach haben meine Jungs sich hängen lassen“, bedauerte Poedtke.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.