• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Sänger und Sportler

21.03.2012

Seit 50 Jahren gehören Elke Janssen und Heidi Leiner dem Frauenchor Hohenkirchen an. Elke Janssen leitet und prägt den Chor zudem seit Jahren als Vorsitzende. Für ihre Treue und ihr Engagement wurden die beiden Sängerinnen jetzt bei einem gemütlichen Abend der Frauenchors und der Hohenkirchener Liedertafel von 1844 im „Hof von Wangerland“ in Tettens ausgezeichnet. Die Ehrung nahmen der Präsident des Oldenburgischen Sängerbunds, Gerhard Brunken, und sein Vorstandskollege Hans-Jürgen Kutscha vor. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Marta Deibert, Helga Eiben und Tjark-Ommen Rieken ausgezeichnet. Eine besondere Ehrung des Sängerbunds ging an den Leiter der beiden Chöre, Andreas Dörnath, für 25-jähriges Engagement. „Chöre können nur bestehen, wenn sie engagierte Chorleiter haben“, sagte Brunken.

Hochkarätige Ehrungen gab es auch in der Hauptversammlung des TuS Rot-Weiß Tettens: Die ehemaligen Vereinsvorsitzenden Klaus Lammers und Siegbert Tammen wurden für 40-jährige beziehungsweise 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Seit 25 Jahren gehören Gisela Drantmann und Erwin Willms dem Verein an. Erster Vorsitzender Giuliano Cruciani berichtete von „gesunden Vereinsstrukturen“. Allerdings fehle es an Schiedsrichtern und Jugendleitern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

 Beim 90. Dörferskat im Dorfgemeinschaftshaus Wiefels holte sich das Team aus Tettens den Wanderpokal. Die Tettenser gewannen mit 8551 Punkten vor Middoge (8067), Wiefels (7833) und Garms (5729). Die Tettenser bauten damit ihre Gesamtführung aus. Jedes der vier Dörfer hatte ein achtköpfiges Team in den Wettkampf geschickt. Bester Spieler war Fritz Grade aus Tettens mit 2071 Punkten vor Siegfried Haschenburger (1772) und Hans-Dieter Doden (1602) aus Middoge.

Der Jugendbuchautor Olaf Büttner (ovales Bild) aus Schillig findet Jugendliche viel besser als ihr Ruf: „Es macht Spaß, mit ihnen ins Gespräch zu kommen, viele haben eine tolle positive Einstellung.“ Büttner zog auf einer Lesereise im Rahmen eines Präventionsprojekts quer durch Deutschland. Mit Bauchschmerzen habe er die Reise angetreten, sagt der 55-Jährige. Das Publikum ist schließlich nicht einfach: Mädchen und Jungen in der Pubertät sind seine Leser. Im Gepäck hatte Büttner „Filmriss“, einen Kriminalroman, in dem es ums Komasaufen geht, und „Die letzte Party“, das Psychogramm eines Jungen, der vordergründig „ganz normal“ ist. Wenn er feststelle, dass die jungen Leute langsam zugänglich werden und am Ende mitdiskutieren, dann sei das ein ganz besonderer Erfolg. Die Termine für eine Folgereise stehen schon, doch zunächst wird im Sommer ein neuer Thriller erscheinen. In „Der Seelenspieler“ geht es um Manipulation.

 @   http://www.olafbüttner.de

Eine neue Digitalanzeigetafel und eine neue Musikanlage hat die Eintracht Wangerland in der Sporthalle Hohenkirchen installiert. Die Anlage kostete rund 1000 Euro und wurde vom Landkreis Friesland als Schulträger und vom Verein finanziert. Auch Schulleiterin Berta Paasman freute sich über die neue Anlage. Das ehrenamtliche Engagement des Vereins sei ein Beispiel für die gute Zusammenarbeit von Schule und Verein, die sich die Halle teilen, sagte sie. Die Anlage wurde unter anderem vom Vorsitzenden des Vereins, Andrew Gilliam-Hill, und den Vereinsmitgliedern Kai Gerdes und Joachim Guhl aufgebaut.

Jungzüchterin Anna Hobbie aus Kiebitznest im Wangerland hat bei der Excellent Schau des Vereins Ostfriesischer Stammviehzüchter den Jungzüchter-Vorführwettbewerb gewonnen. 30 Jungzüchter nahmen daran teil. Sie qualifizierte sich damit für den Bundesentscheid, der in diesem Jahr in Hessen ausgetragen wird. Anna Hobbie führte bei der Siegerehrung die „Miss Ostfriesland“: Die Kuh „Immertreu“ von Gerhard Tammen, Blandorf, holte bei der Grand Champion-Auswahl souverän den Titel.

Beim vereinsinternen Volleyballturnier des MTV Hohenkirchen traten sieben Mannschaften an und zeigten vollen Einsatz. Vertreten waren Teams aus der Volleyballsparte, aus Turnern, Korfballern und Tennisspielern. Wegen reger Teilnahme konnte aus überzähligen Spielern eine Mixed-Mannschaft gebildet werden. Seit einigen Jahren nehmen auch Lehrkräfte der Oberschule Hohenkirchen teil und waren diesmal Ausrichter – und holten am Ende den Sieg. Den zweiten Platz sicherte sich die Sparte Tennis vor dem Team Mixed.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.