• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Ein Leben für Faustball in Friesland: Trauer um Berthold Gerdes

18.06.2021

Sande Ein Leben für den Faustball: Die Turnspiele, der NTB und der Fachbereich Faustball trauern um Berthold Gerdes. Er ist vergangene Woche mit 83 Jahren gestorben. „Er war ein langjähriger treuer Wegbegleiter, ein engagierter Streiter für die Turnspiele, insbesondere für das Faustballspiel“, sagt Sandra Manzek, Bezirksfachwartin Faustball in Weser-Ems.

Seine sportlichen Sporen verdiente er sich seit 1951 beim TuS Sande. Von 1962 bis 2013 war er Faustball-Abteilungsleiter und viele Jahre stellvertretender Oberturnwart im Vorstand. Sein Engagement beschränkte sich jedoch nicht nur auf seinen Verein: Von 1966 bis 1968 und von 1980 bis 2010 vertrat er als Spielwart und die Faustballer als Kreisfachwart bis 2018, im Turnkreis Friesland. Im Turnbezirks Weser-Ems war er von 1986 bis 1998 Vorsitzender des Faustballbezirks. Außerdem fungierte er als Schiedsrichter bis zur Landesebene.

Für sein Engagement wurde er 1988 mit der DTB-Ehrennadel und 1998 mit dem DTB-Ehrenbrief geehrt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Faustball, das war sein Leben, seine große Leidenschaft. Er war ein leuchtendes Vorbild: unermüdlich, bescheiden, herzensgut mit unglaublicher menschlicher Wärme. Er verstand es, Menschen mitzureißen und für den Faustball zu begeistern. Die Faustballer haben Berthold Gerdes viel zu verdanken“, so Sandra Manzek.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.