• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Eishockey-Regionalliga: ECW Sande setzt auch auf Jugend forscht

17.01.2020

Sande Den letzten Hauptrundengegner im Blick, die nachfolgende Meisterrunde bereits im Sinn: Unter diesen Vorzeichen gehen die Eishockeyspieler des amtierenden Meisters und Spitzenreiters der Regionalliga Nord ECW Sande an diesem Samstagabend ins Heimspiel gegen Schlusslicht Crocodiles Hamburg 1b. Anbully in diesem von der Papierform her ungleichen Duell, das die Jadehaie im Hinspiel klar mit 10:0 für sich entscheiden konnten, ist um 19.30 Uhr in der Eishalle an der Weserstraße.

„Wir haben uns in der Vorwoche in Harsefeld nicht so mit Ruhm bekleckert“, blickt ECW-Kapitän Nick Hurbanek auf den 5:4-Arbeitssieg nach Verlängerung beim Tabellenvorletzten zurück: „Auch wenn es nun gegen die Crocodiles für uns erneut um nichts mehr geht – noch einmal wollen und dürfen wir uns nicht so präsentieren.“

Trotz des Ausfalls der beiden Torjäger Sergejs Piskunovs und Viktors Jasjonis, die aus privaten Gründen in ihrer lettischen Heimat weilen, und von Verteidiger Vitali Janke (Leiste) bekleiden die Jadehaie gegen den Oberliga-Unterbau der „Crocos“ aus Hamburg die klare Favoritenrolle. Denn in der Mehrzahl besteht das „Ausbildungs-Team“ von Trainer Stefan aus jungen Nachwuchsspielern.

So lässt es sich an der Elbe auch verkraften, dass es nach dem Aufstieg in die Regionalliga nicht zum Sprung in die Meisterrunde der sechs besten Teams gereicht hat. Vielmehr muss der Tabellensiebte ab Februar in einer Relegationsrunde gegen die besten Verbandsligisten um den Klassenerhalt kämpfen.

Für die anderen sechs Teams der Nord-Staffel startet die Meisterrunde am 31. Januar. Die Jadehaie erwarten zum Auftakt am Samstag, 1. Februar, um 19.30 Uhr den Hamburger SV im „Haifischbecken“. Weiter geht es am Samstag, 8. Februar, in Harsefeld, tags darauf am 9. Februar kommen die Harzer Falken um 19.30 Uhr nach Sande.

Die Meisterrunde hat es mit zehn Spielen in nur sechs Wochen und damit einigen Doppelspiel-Wochenenden in sich. Alle Teams starten wieder mit null Punkten. Die besten Vier qualifizieren sich für die nachfolgenden Playoffs. Im Halbfinale bekommt es der Erste mit dem Vierten und der Zweite mit dem Dritten zu tun. Die Siegerteams ermitteln zum Abschluss den neuen Meister der Regionalliga Nord.

Doch das ist noch Zukunftsmusik. Zunächst wollen sich die Jadehaie mit einem Sieg aus der Hauptrunde verabschieden. „Es wird Zeit, dass unsere deutschen Spieler vorne jetzt auch mal was reinknallen und dem Trainer zeigen, dass sie das Toreschießen nicht verlernt haben“, sagt Hurbanek auch mit Blick auf das Fehlen der beiden lettischen Torjäger.

Zudem dürfte Coach Sergey Yashin gegen die Crocodiles auch einigen Sander U-23-Spielern Einsatzzeiten geben. „In Harsefeld hat das leider nicht geklappt, aber diesmal soll unsere Jugend wirklich forschen“, erläutert Hurbanek: „Dabei können sie wertvolle Erfahrungen machen, die sie für die Landesliga-Spiele mitnehmen können.“

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.