• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Jadehaie beenden Hauptrunde mit 8:2-Sieg beim HSV

11.02.2019

Sande Die Überflieger des ECW Sande haben sich mit einem Kantersieg aus der Hauptrunde der Eishockey-Regionalliga Nord verabschiedet. Der frisch gebackene Meister um Trainer Sergey Yashin setzte sich am Sonntagabend im bedeutungslosen Gipfeltreffen beim Vizemeister Hamburger SV mit 8:2 (2:0, 3:1, 3:1) durch und führt das Klassement in der Endabrechnung mit 53 Punkten souverän vor dem HSV (41), den Salzgitter Icefigthers (30) sowie dem EC Nordhorn (26) an.

Weiter geht es für diese vier Clubs nun bereits am kommenden Wochenende mit dem ersten Spieltag der mit Spannung erwarteten Verzahnungsrunde mit den vier besten Teams aus der Regionalliga Ost. Während im Norden die genauen Platzierungen schon feststanden, hatten sich im Osten die Chemnitz Crashers und Tornado Niesky noch einen Zweikampf um Platz drei geliefert. Durch die 2:5-Niederlage der Chemnitzer gegen Meister Schönheider Wölfe und den zeitgleichen 7:2-Erfolg von Niesky gegen Bombers Bad Muskau stehen die drei Playoff-Gegner des ECW Sande in der Gruppe A fest.

In einer Einfachrunde bekommen es die Jadehaie als Nord-Meister mit Fass Berlin (2. Platz Ost), Niesky (3. Ost) und Nordhorn (4. Nord) zu tun. Los geht es bereits am kommenden Samstag, 16. Februar, um 19.30 Uhr zu Hause gegen Niesky.

Bis zum 17. März werden die Sieger der Gruppen A und B ermittelt, die wiederum bis Ende März ein Playoff-Finale im Modus „Best of three“ um die Nord-Ost-Meisterschaft und den möglichen Aufstieg in die Oberliga ausspielen.

Zurück zum Spitzenspiel des ECW Sande im Elbe-Ice-Stadion Brokdorf beim HSV. Per Doppelschlag hatten Marcel Struck (10. Minute) und Viatcheslav Koubenski (12.) die Gäste mit 2:0 in Front gebracht. Den Führungstreffer zum 1:0 hatte Ivan Rohac vorbereitet, den zweiten Treffer in Tim Maier ein weiterer Januar-Neuzugang.

Zu Beginn des Mittelabschnitts folgte der nächste Doppelschlag durch Sergejs Piskunovs (23.) und Vitalijs Hvorostinins (24.), ehe Jannik Höffgen auf 1:4 verkürzte (37.), aber Sandes Koubenski postwendend den alten Abstand wieder herstellte (38.). Nur 16 Sekunden nach Beginn des Schlussdrittels erzielte Höffgen das 2:5 (41.), dann markierte Piskunovs das 6:2 (43.). Damit war der Widerstand der nur mit schmalem Kader angetretenen Rautenträger endgültig gebrochen. Alexander Bahlau (50.) und Rohac (53.) schraubten das Ergebnis auf 8:2.

„Das war eine klare Sache, ein absolut gerechtes Ergebnis“, sagte Hurbanek: „Wir haben den Puck gut laufen lassen, und der junge Emil Hacke im Tor hat seine Sache sehr gut gemacht.“ Einziger Wermutstropfen war die schwere Verletzung von Franz Bastron, der nach einem Stockschlag eines HSVers mit Verdacht auf Unterarmbruch ausschied und ins Krankenhaus musste.

Tore: 0:1 Struck (10.), 0:2 Koubenski (12.), 0:3 Piskunovs (23.), 0:4 Hvorostinins (24.), 1:4 Höffgen (37.), 1:5 Koubenski (38.), 2:5 Höffgen (41.), 2:6 Piskunovs (43.), 2:7 Bahlau (50.), 2:8 Rohac (53.).

Verzahnungsrunde

REGIONALLIGA NORD/OST Gruppe A ECW Sande Jadehaie (1. Platz Nord), Fass Berlin (2. Ost), Tornado Niesky (3. Ost), EC Nordhorn (4. Nord). Gruppe B Schönheider Wölfe (1. Platz Ost), Hamburger SV (2. Nord), Salzgitter Icefighters (3. Nord), Chemnitz Crashers (4. Ost).

Spielmodus Gespielt wird in einer Einfachrunde. Erster Spieltag 15. Februar. Letzter Spieltag 17. März.

Die beiden Gruppen-Sieger spielen ein Play-Off-Finale im Modus „Best of three“ um die Nord-Ost-Meisterschaft. Der Sieger erhält das Oberliga-Aufstiegsrecht. Termine 23. oder 24. März, 29. März und/oder 30. März und/oder 31. März.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.