• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Dachstuhl in Flammen – Feuerwehr rettet Hunde
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 31 Minuten.

Großeinsatz Bei Brand In Ganderkesee
Dachstuhl in Flammen – Feuerwehr rettet Hunde

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Jadehaie trennen sich vor neuer Saison von Quartett

19.06.2019

Sande Rund 15 Wochen vor dem Start der neuen Eishockey-Saison hat der amtierende Meister der Regionalliga Nord ECW Sande in Sachen Kaderplanung erste Nägel mit Köpfen gemacht. Fest steht seit Dienstagabend, dass in Goalie Nikolajs Zurkovs, Torjäger Sergejs Piskunovs, Routinier Peter Boon und Verteidiger Alexander Bahlau vier Spieler nicht mehr für die Jadehaie auflaufen. „Aber keine Angst, wir haben bereits Ersatz gefunden“, betont der Erste Vorsitzende Witalij Saitz und ergänzt mit Blick auf neue Transfers: „Es müssen nur noch ein paar Formalitäten geklärt werden.“

Am vergangenen Sonntag waren Saitz und der Sportliche Leiter Nick Hurbanek derweil bei der Ligentagung in Schwarmstedt vertreten. „Leider ist noch nichts in trockenen Tüchern“, erläutert Hurbanek: „Es gibt noch ein paar Unstimmigkeiten im Hinblick auf den Spielmodus. Aber wir hoffen, dass wir in den kommenden Wochen wissen, ob wir eine Doppelrunde spielen oder nicht.“

Zum ersten Mal haben die Jadehaie für die neue Spielzeit eine zweite Mannschaft gemeldet. „Mittlerweile haben wir 15 Spieler zusammen“, erklärt Hurbanek: „Wir wollen junge Spieler in das Team integrieren, damit sie viel Spielpraxis sammeln können.“

Die „1b“ wird in der Landesliga Nord auf Punktejagd gehen und dort auch auf den neu gegründeten EHC Wilhelmshaven treffen. „Unsere Jungs können sich auf ein packendes Derby freuen“, sagt Hurbanek. Welche Eishalle die „1b“ allerdings ansteuert, wenn sie in Zukunft auswärts beim EHC Wilhelmshaven antritt, sei noch unklar.

„Mit mir hat niemand gesprochen. Deshalb gehe ich davon aus, dass der EHC Wilhelmshaven seine Heimspiele in Bremen austrägt, weil es sich um eine Spielgemeinschaft mit den Weserstars handelt“, erklärt Saitz, zugleich Eishallenbetreiber in Sande: „Wir wünschen dem EHC Wilhelmshaven aber natürlich viel Erfolg und freuen uns auf spannende Spiele. Wo auch immer.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.