• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

ESW Sande treibt Kaderplanungen voran

26.07.2019

Sande Auch wenn sich die Eishockeyspieler von Regionalligist ESW Sande derzeit in der Sommerpause befinden – im Hintergrund wird bereits kräftig am Kader für die neue Saison gewerkelt. Sieben Verpflichtungen stehen bereits fest.

So soll Viktors Jasjonis in der kommenden Regionalliga-Saison für Jadehaie auf Torejagd gehen. Nach einer schweren Verletzung arbeitete der 28-jährige Stürmer in den vergangenen zwei Spielzeiten an seinem Comeback. Zuletzt lief der Linksschütze für den HK Kurbads in der lettischen Eishockeyliga (höchste Spielklasse) auf und sammelte in 23 Spielen 19 Scorerpunkte (8 Tore, 11 Assists). Der Neuzugang soll seinen Landsmann Sergejs Piskunovs ersetzen, der in der vergangenen Saison in 18 Spielen 13 Tore erzielte und weitere 22 Treffer vorbereitete.

Wie Jasjonis soll auch Sergey Tichshenko für die nötige Gefahr vor dem gegnerischen Tor sorgen. Der 23-Jährige wechselt vom Leipziger EC an den Jadebusen. Der in Russland geborene Stürmer hat einen deutschen Pass und sammelte mit seinen jungen 23 Jahren bereits Oberliga-Erfahrung. „Eigentlich wollte Sergey bereits in der vergangenen Saison zu uns stoßen, aber weil er seine Ausbildung noch abschließen wollte, haben wir den Transfer um ein Jahr verschoben. Jetzt freuen wir uns umso mehr, dass er in der kommenden Spielzeit für uns auflaufen wird“, erklärt Kapitän Nick Hurbanek.

Und auch auf der Suche nach einem neuen Torhüter sind die Jadehaie fündig geworden. Karlis Zakrevskis wird künftig das Tor des ECW Sande hüten. Der 25-jährige Lette stand zuletzt beim HK Liepaja in der lettischen Eishockeyliga (höchste Spielklasse) im Kasten. „Er wird uns viel Freude bereiten, denn er ist ein bärenstarker Ersatz für den abgewanderten Nikolajs Zurkovs“, sagt Witalij Saitz, Vorsitzender des Vereins, über den zweiten lettischen Neuzugang.

Mit Kevin Lerner (eigener Nachwuchs), Mattis Witte (eigener Nachwuchs), Felix Antons (eigener Nachwuchs), Jerome Krüger (eigener Nachwuchs), Kjell Mattheis (eigener Nachwuchs) und Jonas Menzel (SV Gödens) stehen zudem sechs Nachwuchsspieler in den Startlöchern. „Für die Jungs geht es erst einmal darum, sich in der neu gegründeten 1b für die erste Mannschaft zu empfehlen“, erklärt Kapitän Nick Hurbanek und fügt hinzu: „Wir haben uns vorgenommen, den Kader Schritt für Schritt zu verjüngen und ich denke, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Bereits am Montag hatte der Verein die Verpflichtung von vier Spielern von den Weserstars Bremen bekanntgeben. Die 17-jährigen Brüder Marc Siebels (Torhüter) und Malte Siebels (Stürmer) haben in der vergangenen Saison in der U 20 der Weserstars gespielt. „Sie sind gute Perspektivspieler die zunächst in unserer 1 b-Mannschaft zum Einsatz kommen sollen“, sagt Pressesprecher Tim Winkelmann. Langfristig sei das Ziel, sie in den Regionalliga-Kader zu integrieren.

Anders sieht es bei Artur Galwas aus. Der 20 Jahre alte Stürmer war ebenfalls noch in der U 20 der Weserstars im Einsatz, gehörte aber auch schon zum Regionalliga-Team und war hier mit sechs Toren und sechs Vorlagen einer der besten Scorern der Bremer. Der vierte Spieler im Bunde ist Andreas Sabudski. Der Stürmer ist 24 Jahre alt und war in der vergangenen Zeit kaum aktiv. Nun will er in Sande wieder Fuß fassen. „Er ist durchaus talentiert. Man wird aber gemeinsam noch viel arbeiten müssen“, sagt Pressesprecher Winkelmann.

Sönke Spille Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.