• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball: Sande gerüstet für Spitzenspiel beim STV

04.03.2016

Friesland Das Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga II steigt bereits an diesem Freitag mit der Partie des Tabellenzweiten STV Wilhelmshaven gegen Spitzenreiter Rot-Weiß Sande. Stattfinden wird wohl auch die Begegnung des SV Gödens am Sonntag gegen den TSV Abbehausen II. Ob die Spiele 1. FC Nordenham gegen TuS Büppel und SG Wangerland gegen Rot-Weiß Tettens angepfiffen werden können, steht noch nicht fest. Abgesagt worden ist bereits die Partie Nordsee Hooksiel gegen TuS Varel.

STV Wilhelmshaven - Rot-Weiß Sande (Freitag, 20 Uhr, Kunstrasenplatz Flutstraße). Nach dem fulminanten 6:1-Auswärtssieg beim TSV Abbehausen II zum Auftakt nach der Winterpause scheint Tabellenführer Rot-Weiß Sande bestens für das Spitzenspiel bei Verfolger STV Wilhelmshaven gerüstet zu sein. Vor allem die beiden Zugänge in der Winterpause, Malte Wobbe und Marcel Hechler, konnten voll überzeugen. Wobbe mit drei Treffern und Hechler mit zwei Toren schossen sich für die kommende Partie so richtig warm. Zudem erhöhte Top-Torjäger Dennis Rehbein mit seinem Treffer sein Konto auf insgesamt 26 Tore. Gespannt darf man sein, wie die Gastgeber die Nachricht verkraftet haben, dass Trainer Norman Günther sein Amt zum Saisonende abgibt und Andreas Tecker als Trainer und Martin Falkenberg als Co-Trainer die Mannschaft übernehmen. Sollten sich die Sander durchsetzen, dürfte schon eine kleine Vorentscheidung im Meisterschaftskampf gefallen sein.

SG Wangerland - Rot-Weiß Tettens (Freitag, 19 Uhr, August-Hinrichs-Straße). Ob dieses Wangerland-Derby auf dem Rasenplatz an der August-Hinrichs-Straße angepfiffen werden kann, steht noch nicht fest. Für beide Mannschaften geht es um viel, denn jeder Punkt im Abstiegskampf zählt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Gödens - TSV Abbehausen II (Sonntag, 14 Uhr, Kunstrasenplatz Falkenweg Sande). Die Gastgeber konnten bis zur Winterpause nicht überzeugen. Für Gödens geht es darum, mit einem Sieg den Vorsprung auf den Tabellennachbarn Abbehausen II auf acht Zähler auszubauen. Nicht mehr für den SVG läuft Hassan Atoui auf, der in der Winterpause zum Landesligisten SV Wilhelmshaven an die Jade wechselte.

FC Nordenham - TuS Büppel (Sonntag, 13 Uhr, Plaatwegstadion). Bereits um 13 Uhr gastiert Aufsteiger TuS Büppel beim Tabellenvierten Nordenham. Mit von der Partie wird dann bei den Gästen auch Neuzugang Khaled Khalil sein. Der Routinier, der unter anderem für die beiden Bezirksligisten TuS Obenstrohe und BV Bockhorn gegen den Ball trat, soll die Abwehr der Büppeler verstärken. Mit etwas Glück ist sogar ein Sieg für die Elf von Trainer Ralf Mrotzek drin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.