• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

65,5 Kilometer in 360 Minuten

04.06.2019

Sande Eine überaus schweißtreibende Angelegenheit selbst für geübte Läufer war am Samstag der Sechs- Stunden-Lauf um den Sander See. Die Temperaturen kosteten Kraft und Zeit. Unterm Strich gab es keinen neuen Streckenrekord, dafür aber einen Rekord bei den Teilnehmern: 93 Einzelläufer, zwei mehr als 2018, liefen mit. Hinzu kamen 20 Staffeln.

Nachdem Bürgermeister Stephan Eiklenborg den Startschuss abgefeuert hatte, ging es auf den 1,89 Kilometer-Rundkurs um den See. Und auch wenn erfahrene Läufer schon vorausgesagt hatten, dass es wegen des Wetters anstrengend werden würde, so lief es doch rund. Alle Läufer verhielten sich offenbar vernünftig und ließen es langsamer angehen. Am Ende hießt es bei der DRK-Bereitschaft: „Zwei Pflaster aufgeklebt, sonst nichts zu tun.“

Viel Lob gab es von den Läufern für die Organisation und den Ort. Die Laufstrecke am Sander See auf ausgebauten Wanderwegen ist sehr abwechslungsreich und schön, darum ist sie sehr beliebt. Frank Dams und Mike Pieprytza von den Ultrafriesen hatten die Fäden in der Hand, unterstützt wurden sie von einem großen Team Ehrenamtlicher und der Gemeinde Sande.

Fast locker ging Heino Vajen aus Osterholz-Scharmbeck mit 65,574 Kilometern durchs Zeit-Ziel, der Streckenrekord liegt bei 76,529 Kilometern. Bei den Frauen siegte Rita Nowottny-Hupka aus Dortmund mit 64,401 Kilometern, im vergangenen Jahr war sie ebenfalls Siegerin, damals mit gut zwei Kilometern mehr. Der Rekord liegt bei 67,07 Kilometern.

Der zehnte Sechs-Stunden-Lauf ist für den 6. Juni 2020 geplant; er soll zugleich der letzte 6-Stunden-Lauf sein. Zehn Läufe sei eine runde Sache, es sei Zeit für Neues, meinte Dams.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.