• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Tischtennis: TuS Sande II klettert an Landesliga-Tabellenspitze

21.01.2020

Sande An ihrem ersten Punktspiel-Wochenende des Jahres hat die zweite Frauenmannschaft des TuS Sande die Tabellenführung in der Landesliga erobert. Das 8:2 beim TSV Venne am Sonnabend war dabei die Pflicht, mit einem 8:4-Erfolg über Herbstmeister Süderneulander SV folgte am Sonntag dann die Kür.

„Ein guter Rückrunden-Auftakt“, freute sich Martina Krieger. In Venne traf sie auf ihre Schwägerin Andrea Schulte, die früher selber für den TuS Sande gespielt hatte. Diese konnte aber den klaren Sieg ihres Ex-Vereins auch nicht verhindern. Venne musste das untere Paarkreuz ersetzen und konnte so nur durch ein Doppel und durch Anne Schwarz gegen Vanessa Black punkten.

Am Sonntag kam es dann zum Spitzenspiel. Anders als bei der 2:8-Niederlage im Hinspiel nahm der TuS von Anfang an das Heft in die Hand. Im Doppel mussten sich Krieger und Stefanie Gichtbrock noch mit 9:11 im fünften Satz geschlagen geben. Nach Vanessa Blacks und Anna Boumanns Erfolg gegen Ilona Conrads/Carola Uphoff konnten die Gastgeberinnen durch vier Siege in der ersten Einzelrunde aber schon die Weichen auf Sieg stellen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Danach verliefen die Spiele ausgeglichen. Nach Gichtbrocks 3:2 über Abwehrspielerin Uphoff hatte die junge Anna Boumann gegen Süderneulands Nummer eins, Inga Meyer, schon die Chance auf den achten Zähler. Nach sehr hohem Rückstand kam sie im fünften Satz wieder heran, um dann doch noch 12:14 zu verlieren. Vanessa Black machte aber gegen Anja Schlüter sicher den Sack zu.

„Wir waren vom Vortag gut eingespielt“, analysierte Martina Krieger. Anscheinend besser als die Süderneulanderinnen, die schon in der Hinrunde ihren bis dahin einzigen Punkt gleich im ersten Spiel abgegeben hatten.

Insgesamt punkteten für Sande: Black/Boumann (2), Black (3), Krieger (4), Gichtbrock (4) und Boumann (3).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.