• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

TISCHTENNIS: Sander Frauen feiern Auswärtserfolg

14.10.2009

FRIESLAND Die Verbandsliga-Tischtennisspielerinnen des TuS Sande feierten ihren zweiten Saisonsieg: 8:3 wurde bei der TTG Nord Holtriem gewonnen. In der Männer-Landesliga meldete der MTV Jever II einen weiteren Sieg über Schlusslicht Olympia Laxten (9:4), während der TuS Sande ersatzgeschwächt gegen den FC Rastede mit 6:9-Punkten verlor.

Landesliga, Männer: Der TuS Sande I fiel auf den Relegationsplatz (8.) der Tabelle nach der 6:9-Heimniederlage gegen den Tabellenvierten FC Rastede zurück. Diese Begegnung mussten die Sander ohne Michael Heyen (verletzt) und Robert Schulz (Urlaub) bestreiten. Dies wirkte sich bereits bei den Doppeln aus, denn alle drei Partien wurden von den Ammerländern gewonnen. Im ersten Einzeldurchgang gab es dann drei Sander Siege. Der zweite Einzeldurchgang begann mit einer TuS-Niederlage im oberen Paarkreuz. Frank Black unterlag gegen den Rasteder Jörn Ksinsik nach fünf Sätzen. Wynand Olierook kämpfte am anderen Tisch Stephan Muscheites in fünf Sätzen nieder. Als Hennig Hartmann nach einem 0:2-Rückstand auch noch mit 3:2 gegen den früheren Sander Spitzenspieler Rüdiger Meinen (jetzt die Nummer drei in Rastede) gewinnen konnte, flammte Hoffnung bei den Gastgebern auf. Leider verlor Peter Knoppe trotz der 11:8- und 11:9-Satzgewinne

gegen Kai Ksinsik noch mit 2:3. Die Chance auf ein Remis war immer noch gegeben, zumal Nelson Jahnel auch sein zweites Einzel mit 3:0 gegen Tim Diekhoff gewann. Ersatzspieler Ralf Krieger hielt dem Druck nicht stand. Er verlor mit 0:3 gegen den jungen Rasteder Patrick Jeske. Dadurch ging die Partie mit 6:9 verloren. Besser machte es der MTV Jever II gegen das Schlusslicht Olympia Laxten beim 9:4-Heimsieg. Auch ohne Spitzenspieler Björn Lessenich gab es keine Probleme. Smit/Janßen und Haltermann/Pfaffe gewannen ihre Doppel jeweils nach drei Sätzen. Im ersten Einzeldurchgang landeten Patrick Smit (3:0), Wilhelm Rieken (3:0), Michael Rudolph (3:1) und Fabian Pfaffe (3:1) Siege. Im zweiten Abschnitt steuerten Patrick Smit (3:1), Michael Rudolph (3:2) und Volker Haltermann (3:0) die zum Gesamtsieg erforderlichen Punktgewinne bei. Durch diesen Sieg rückten die Marienstädter auf Rang zwei der Tabelle vor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Verbandsliga, Frauen: Anke Black und Thao Ha führten die Spielerinnen des TuS Sande zum 8:3-Sieg bei der TTG Nord-Holtriem. Beide Spielerinnen blieben ungeschlagen. Das erste Break gelang dem TuS bereits in den Doppeln. Beide TuS Doppel, Black/Memmen und Gichtbrock/Ha, erspielten sich einen 3:1-Sieg. Im ersten Einzeldurchgang errangen die Sander Spielerinnen zwei Siege: Anke Black setzte sich mit 3:1 gegen Helga Bienert durch. Das Sander Nachwuchstalent, Thao Ha, unterstrich mit gut dosiertem, aber konsequentem Angriffsspiel ihre Fähigkeiten gegen die TTG-Linkshänderin Frauke Wilken, die sie nach vier Sätzen bezwang. Meike Memmen unterlag gegen Jennifer Bienert. Im Spitzenspielspiel des Abends standen sich Ellen Gersema und Anke Black gegenüber. Sandes Spitzenspielerin benötigte fünf Sätze zum Sieg. Da Stefanie Gichtbrock auch gegen Helga Bienert

(2:3) unterlag, rückte das „Kükenduell“ zwischen Jennifer Bienert und Thao Ha in den Mittelpunkt. Die Sanderin erspielte sich mit sehenswerten Ballwechseln klare Vorteile, die im 3:1-Sieg ihren Ausdruck fanden. Meike Memmen siegte in gleicher Höhe gegen Frauke Wilken, sodass im dritten Durchgang nur noch Anke Black gegen Jennifer Bienert spielen musste (3:0-Sieg), um den 8:3-Gesamtsieg sicherzustellen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.