• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Kreisliga: Sandes Ausrutscher passt ins Konzept von Gödens

06.12.2013

Friesland Kurz vor der Winterpause steht an diesem Wochenende noch ein kompletter Spieltag in der Fußball-Kreisliga IV an – wenn die Platzverhältnisse es aufgrund der widrigen Witterungsverhältnisse denn überhaupt zulassen. Spannung dürfte die Partie von RW Sande gegen den Tabellenvierten FSV Jever versprechen. Eine leichte Heimaufgabe hingegen hat Tabellenführer SV Gödens.

BV Bockhorn II -SG Wangerland abgesagt Die für diesen Freitagabend angesetzte Partie wurde am Donnerstagabend wegen Unbespielbarkeit des Platzes durch den Dauerregen der vergangenen Tage und das Orkantief „Xaver“ abgesagt.

Heidmühler FC II - SC Blau-Gelb Wilhelmshaven (Sonntag, 14 Uhr, Klosterpark): Die Platzherren sind gegen den Tabellenletzten aus Wilhelmshaven in der klaren Favoritenrolle. Dennoch dürfen die Heidmühler die Gäste aus der Jadestadt nicht unterschätzen. Die Blau-Gelben sind in dieser Spielzeit schon mehrfach unter Wert geschlagen worden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

FC Zetel - TuS Obenstrohe II (Sonntag, 14 Uhr, Eschstadion): Nach der Auswärtsniederlage in Jever steht für Aufsteiger Obenstrohe das nächste schwere Auswärtsspiel in Zetel an. Mit einem Dreier könnte der TuS die Gastgeber sogar in der Tabelle überflügeln.

SV Gödens - AT Rodenkirchen (Sonntag, 14 Uhr, Sanderahmer Straße): Auf jeden Fall spielen will Spitzenreiter SV Gödens an diesem Sonntag, notfalls auch auf dem Kunstrasenplatz am Falkenweg in Sande. SV-Manager Lutz Hagestedt und seine Elf wollen in der Kreisliga als Tabellenführer überwintern. Nach dem Punktverlust der Sander beim 2:2 in Rodenkirchen reicht Gödens dafür jetzt ein Sieg.

Rot-Weiß Sande - FSV Jever (Sonntag, 14 Uhr, Hermann-Schulz-Straße): Die Sander wollen sich für die 1:2-Hinspielniederlage revanchieren. Dies dürfte allerdings für die Gastgeber keine leichte Aufgabe werden, denn der FSV, den am Sonntag Personalsorgen plagen, hat sich mittlerweile auf den vierten Platz nach oben verbessert. „Wir haben uns im Hinspiel zwar sehr schwer getan, doch ich gehe am Sonntag von drei Punkten aus“, betont Sandes Co-Trainer Chico Oltmanns.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.