• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Vier Spiele werden ausgetragen
München bleibt Co-Gastgeber der Fußball-EM

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

TISCHTENNIS: Sandes Frauen im Spitzenspiel erfolgreich

04.03.2008

FRIESLAND Die Sander Landesliga-Tischtennisspielerinnen gewannen das Spitzenspiel gegen BW Langförden mit 8:4-Punkten. Der Drei-Punkte-Vorsprung muss jetzt bis zum 11. April halten. Dann stehen sich der TuS Sande I und der direkte Verfolger SV Süderneuland gegenüber. Die Landesliga-Männermannschaft des MTV Jever bleibt weiterhin auf einem Abstiegsplatz. Gegen den Spitzenreiter SW Oldenburg I verloren die Marienstädter mit 2:9.

Landesliga, Frauen: „Verkehrte Welt“" beim Tabellenführer TuS Sande I: Nicht gegen den Tabellenachten TV Jahn Delmenhorst wurden wichtige Punkte errungen, sondern im Spitzenspiel gegen den Tabellenvierten BW Langförden. Das Heimspiel gewannen die Sander Spielerinnen mit 8:4. Gingen in Delmenhorst noch beide Doppel verloren, so konnte am Sonntag wenigstens eins durch Black/Memmen gewonnen werden. Nach fünf Sätzen standen die TuS-Spielerinnen als Siegerinnen fest. An der anderen Platte unterlagen Gichtbrock/Seidel ebenfalls nach fünf Sätzen. Anke Black hatte wenig Mühe in ihrem ersten Einzel. Sie gewann gegen Melissa Lüke mit 3:0. Stefanie Gichtbrock verlor dagegen mit 1:3 gegen Jutta Schwarz. Dann das wichtige „Break“ für den TuS: Meike Memmen und Mirja Seidel konnten ihre beiden Einzel jeweils mit 3:1 gewinnen und erspielten eine 4:2 Führung für den TuS Sande.

Anke Black kam mit den Aufschlägen der Langförderin Jutta Schwarz ebenfalls nicht zurecht. Sie unterlag mit 0:3. Am Nebentisch setzte sich zeitgleich Stefanie Gichtbrock mit 3:1 durch. Erneut war es das untere Paarkreuz des TuS Sande, das dem TuS mit zwei weiteren Siegen eine 7:3-Führung bescherte. Anke Black sorgte mit ihrem zweiten Einzelerfolg für den 8:4-Siegpunkt. Damit hat der Drei-Punkte-Vorsprung vor dem SV Süderneuland weiterhin Bestand. Beide Mannschaften stehen sich am 11. April in Sande im direkten Vergleich gegenüber.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Landesliga, Männer: Der MTV Jever II verlor gegen den Spitzenreiter SW Oldenburg I mit 2:9-Punkten. Lediglich Patrick Kohlrautz und Tobias Masemann gewannen ein Einzel nach fünf hart umkämpften Sätzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.