• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Talente begeistern beim Wichte- und Bambini-Cup

05.12.2018

Schortens Fest in der Hand der jüngsten Turnerinnen aus dem Bezirk Weser-Ems war die Sporthalle an der Beethovenstraße in Schortens. Zum zweiten Mal in Folge wurde dort das Bezirksfinale im Wichte- und Bambini-Cup ausgetragen. 88 Talente im Alter von sechs bis zehn Jahren aus 21 Vereinen traten in den sportlichen Wettstreit um Medaillen.

Darunter auch zwei von insgesamt vier qualifizierten Nachwuchstalenten des MTV Jever. Dabei sicherte sich Tomke zum Brook (Jahrgang 2012) bei ihrem ersten großen Wettkampf auf Anhieb die Vizemeisterschaft im Bezirk. Es wäre sogar noch mehr drin gewesen. „Leider war sie zu Beginn sehr nervös und hat ihr Potenzial am ersten Gerät, dem Sprung, nicht abrufen können“, erklärte MTV-Trainerin Jeanette Weigert: „Alles andere hat sie aber richtig gut gemeistert und sich nicht zuletzt dank der höchsten Punktzahl am Reck noch den Vizetitel geholt.“

Tomkes auch qualifizierte Zwillingsschwester Femke zum Brook (Armbruch) konnte beim Wettkampf ebenso nicht antreten wie Hannah Weigert. Derweil sicherte sich Charlotte Eberhards bei ihrer Wettkampfpremiere einen guten Mittelfeldplatz.

In den untersten Leistungsstufen (P 3 und P 4) auf Bezirksebene zeigten die jungen Aktiven ihr turnerisches Können. „Dabei wird dem Nachwuchs bereits früh einiges abverlangt“, weiß Reinhard Milter, Teamleiter und Vorsitzender des ausrichtenden TuS Glarum. So müssen die sechsjährigen Turnerinnen in der P3-Stufe (Bambini) insbesondere am Reck Halte- und Kraftelemente sowie am Balken und Boden koordinativ anspruchsvolle Schwungelemente und Verbindungen demonstrieren. Milter: „Das erfordert ein hohes Maß an vorbereitendem und speziell auf diese Übungen hin gezieltem Training.“

In der P4-Stufe (Wichte) sieht das nicht anders aus. Die Übungen ähneln denen in der P 3, die Anforderungen sind leicht angehoben. Um die Chancengerechtigkeit zu wahren, wird in dieser Klasse in drei Altersbändern (7, 8 und 9 bis 10 Jahre) geturnt und gewertet.

„Die Zuschauer, überwiegend die Eltern der jungen Athletinnen, auf der gut besetzten Tribüne bekamen jedenfalls tolle sportliche Leistungen ihrer Töchter geboten und spendeten viel Beifall“, erklärte Milter. Der Wettkampfleiter wiederum konnte sich auf ein bestens eingespieltes und motiviertes, ehrenamtlich tätiges Team von 13 Unterstützern verlassen. Sie alle trugen zum guten Gelingen der Veranstaltung bei.

„Ein starkes Engagement aller ehrenamtlich Beteiligten ist das A und O“, betonte Milter: „Da darf es nicht verwundern, wenn neben den sportlichen auch gelegentlich die ehrenamtlichen Leistungen honoriert werden.“ So bedankte sich die Sportreferentin für Vereinsarbeit und Entwicklung im Kreissportbund Friesland, Jenny Hähnel, aus Anlass der vom Landessportbund Niedersachsen (LSB) ausgeschriebenen Aktion „überraschtes Ehrenamt“ bei Silke Schroeder für deren großes Engagement.

Schroeder ist als EDV-Spezialistin in der Wettkampfleitung des Turnbezirkes und des TuS Glarum tätig und somit zuständig für die Einnahme der Meldegelder, die Prüfung der Wettkampfnachweise und Gesundheitszeugnisse, die korrekte Eingabe der Kampfrichterwertungen und das Ausdrucken der Ergebnislisten und Urkunden. „Die Ehrung war ein würdiges Dankeschön an das Ehrenamt, von dieser Aktion kann es mehr geben“, sagte Milter.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/friesland/fotos 
Henning Busch
Lokalsport
Redaktion Friesland
Tel:
04451 9988 2510

Weitere Nachrichten:

MTV Jever | Kreissportbund | Landessportbund

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.