• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Laufend für bessere Lobby sorgen

17.08.2017

Schortens „Für die Hebammen im Land ist die Lage nach wie vor schlecht und äußerst unbefriedigend“, sagt Christina Harms-Janßen, Kreisdelegierte Hebamme für Friesland und Wilhelmshaven. Es gebe immer weniger Wahlmöglichkeiten für die Frauen und immer weniger Hebammen, die für Geburtsvorbereitungskurse zu bekommen sind, geschweige denn für eine Betreuung nach der Geburt. „Der Landkreis Friesland bemüht sich zwar mit der Schaffung einer Hebammenzentrale, den Frauen die Lage etwas zu vereinfachen, aber dennoch ist die flächendeckende Versorgung nicht mehr vorhanden“, so Christina Harms-Janßen.

Rund um den 31. Schortenser Jever Fun Lauf am 19. August

Beim 31. Internationalen Schortenser Jever-Fun-Lauf gehen (Stand Mittwoch) am Samstag, 19. August, ab 14 Uhr in sieben Wettbewerben von Kleinkindern über Schüler bis zu den Erwachsenen laut Voranmeldungen rund 1800 Läufer an den Start. Meldungen sind noch bis jeweils eine Stunde vor dem jeweiligen Lauf möglich.

Die Laufstrecke führt über Menkestraße, Mühlenweg, Klosterweg und Kirchstraße rund ums Heidmühler Zentrum. Die Starts variieren je nach Wettbewerb – Ziel aller Läufe ist jedoch stets beim Bürgerhaus.

Straßensperrungen sind obligatorisch:


 Die Rheinnstraße ist von Samstag, 7 Uhr, bis Sonntag, 10 Uhr, von der Menkestraße bis zum Bühneneingang beim Bürgerhaus gesperrt.
 Die Menkestraße ist am Samstag von 12 bis 23 Uhr zwischen Mühlenweg und Diekenweg gesperrt.

Gesperrt von 15 bis 23 Uhr sind außerdem:
Menkestraße zwischen Mühlenweg und Plagge­straße
Kirchstraße zwischen Menke- und Eilksstraße
Schooster Straße zwischen Eilksstraße und Klosterweg
Klosterweg zwischen Schooster Straße und Mühlenweg
Mühlenweg komplett

   

   www.jever-fun-lauf.de

Für die Zukunft laufen

Die Hebammen wollen und müssen im Interesse vieler Frauen und auch im eigenen Interesse immer wieder mit Aktionen auf ihre schwierige Lage hinweisen und für Aufmerksamkeit sorgen. Ein großes Publikum ist ihnen daher am Samstag, 19. August, wieder beim Internationalen Schortenser Jever-Fun-Lauf sicher. 63 Läufer gehen dann, verteilt auf alle sieben Wettbewerbe, für das „Team Hebammen“ an den Start und wollen so buchstäblich laufend für eine besser Lobby der Herbammen sorgen. In Simone Buck und Nicole Egberts sind diesmal allerdings nur zwei Geburtshelferinnen dabei – was zeigt, wie rar die Hebammen inzwischen gesät sind. Christina Harms-Janßen kann wegen einer Sportverletzung nicht an den Start und muss pausieren. „Ich werde aber ganz nah an der Strecke dabei sein und mein gesamtes Team, auf das ich so stolz bin, anfeuern.“ Sie sei sehr dankbar, dass Lauf-Organisator Rudi Budweg die Hebammen beim Jever-Fun-Lauf unterstützt.

Große Unterstützerin des „Team Hebammen“ ist zudem Vania Haase von der Bokelmann Kindertanzschule: „Wo, wenn nicht beim Sport, kommt mehr Gemeinschaftsgefühl und Teamgeist zusammen?“, sagt die junge Mutter. So geht die Kindertanzschule getreu dem Motto „Wir laufen für die Zukunft – denn ohne Hebammen geht gar nichts“ gemeinsam mit dem Kindergarten Moorwarfen mit insgesamt 45 Kindern an den Start.

Laufshirts und Buttons

Zehn Läuferinnen stellt zudem die Praxis Sonnenzeit aus Schortens rund um die Kanga-Mütter-Gruppe mit Kursleiterin Nadine Rohard-Breitbarth. Finanzielle Unterstützung für Laufshirts und Buttons kommen von der Kindertanzschule Bokelmann, der LVM Versicherungsagentur aus Hohenkirchen, von Bioenergie Grappermöns und vom Sonnenkäferhaus Jever mit Anika Gräßner-Weber.

Neben den vielen Unterstützern hat sich das Team auch Politik an die Seite geholt. Jevers Bürgermeister Jan Edo Albers, auch gerade zum zweiten Mal Vater geworden, drückt dem Team kräftig die Daumen.

Treffpunkt für das „Team Hebammen“ und alle Unterstützer ist um 13.45 Uhr vor Zoo & Co. Popken an der Menkestraße. Von dort geht es gemeinsam zum ersten Wettbewerb: Der Bambini-Lauf startet um 14 Uhr.

Oliver Braun
Agentur Hanz
Redaktion Jever
Tel:
04461 965313

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.