• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 12 Minuten.

Brand In Ganderkesee
Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Franzose neuer Schortenser Stadtmeister

29.06.2019

Schortens Seiner Favoritenrolle gerecht geworden ist der Neu-Jeverländer Emmanuel David bei der Schortenser Stadtmeisterschaft der Squasher. Im 16er-Feld hatte der Franzose auf dem Weg ins Finale der von den Boast-Busters Jeverland (BBJ) organisierten Titelkämpfe in der Fitness-World nichts anbrennen lassen. Ohne Satzverlust zog David mit Siegen über Stefan Rockel (Achim-Baden), Conrad Meger (Herford) und Marvin Stöhr (BBJ) ins Finale ein. Stöhr blieb dabei im Halbfinale die „Höchststrafe“ von 0:11 im ersten Satz nicht erspart.

Davids Finalgegner Dirk Leifels aus Herford, Bruder des einstigen deutschen Nationalspielers Stefan Leifels, hatte auf seinem Weg ins Finale lediglich gegen Michael Ulrich (BBJ) einen Satz abgegeben. Gegen Tom Matzeschke (BBJ) und Martin Bonner (Papenburg) gab die aktuelle Nummer 93 der deutschen Rangliste keinen Satz ab.

„Das Finale war eines der spannendsten der letzten Jahre“, sagte Turnierleiter Mathias Urban. In dem kurzweiligen Endspiel mit zahlreichen langen Ballwechseln siegte David in fünf Sätzen mit 11:8, 11:4, 8:11, 9:11 und 11:7.

Aber auch andere Turnierspiele verliefen eng. So gingen bereits in der ersten Runde drei Begegnungen über die volle Distanz. Dabei siegte der 13-jährige Tom Matzeschke gegen Frank Zeh, Konrad Meger (Herford) gegen Tim Schulte) und Dennis Nommensen (beide BBJ) gegen Roman Gaidis (Achim-Baden).

Im Spiel um Platz fünf setzte sich Stefan Spieß (BBJ) knapp mit 3:2 gegen Meger durch. Gleich dahinter landete Matzeschke mit einem klaren 3:0 über Nommensen. Auf den weiteren Plätzen folgten Zeh, Gaidis, Schulte und Hüseyin Akkurt (BBJ). Rang 13 ging an Martin Bonner (Papenburg) mit zwei Abschlusserfolgen gegen Rockel und Pit Matzeschke (BBJ).

Letzterer war mit sieben Jahren der jüngsten Teilnehmer und freute sich über zwei Satzgewinne. Derweil kehrte nach zweijähriger Pause Vivian Wehneit (BBJ) in den Court zurück. Als einzige Frau im Starterfeld wurde sie neue Stadtmeisterin im Squash.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.