• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Joke Ulrich holt sich Siegerpokal im Vater-Sohn-Duell

03.11.2017

Schortens Jüngster Vereinsmeister aller Zeiten: Mit diesem Titel kann sich ab sofort Joke Ulrich schmücken. Der 16-Jährige setzte sich unter der Woche im Finale der Clubmeisterschaft der Boast-Busters Jeverland gegen seinen Vater Michael durch und bejubelte seinen ersten Titelgewinn bei den Erwachsenen.

14 Spieler waren in der Fitness-World Schortens in den Court getreten. Auch Titelverteidiger Andreas Thomas war nach langer Verletzungspause wieder dabei. In Sören Kaiser und Tim Schulte starteten auch zwei Spieler, die zuvor lange nicht mehr aktiv waren.

In den ersten beiden Runden setzten sich alle favorisierten Spieler durch. Dabei hatten nur Marvin Stöhr in der zweiten Runde gegen Michael Hille sowie Andreas Thomas gegen Jan Focken je einen Satz abgegeben. Die Halbfinalspiele hatten es allerdings in sich. Im ersten Halbfinale setzte sich Joke Ulrich deutlich gegen Titelverteidiger Thomas mit 11:3, 11:6, 11:6 durch. Das zweite Halbfinale zwischen Rekordsieger Michael Ulrich und Marvin Stöhr war ein sehr intensives und hochklassiges Spiel, das Ulrich am Ende mit 11:7, 8:11, 11:7, 12:10 für sich entscheiden konnte.

Im Endspiel merkte man Michael Ulrich das anstrengende Halbfinale an. So sicherte sich sein Sohn Joke den ersten Satz klar mit 11:4. Im zweiten Durchgang hielt Michael Ulrich besser dagegen, schenkte keinen Meter her und musste den Satz unglücklich mit 11:13 an seinen Filius abgeben. Der Verlauf des dritten Satzes glich dem des ersten, sodass Joke Ulrich nach 42 Minuten den Matchball verwandelte. Der Pokal wurde von Vorjahressieger Andreas Thomas überreicht.

In den weiteren Platzierungsspielen hatte sich Jan Focken mit einem starken 3:2 (11:5, 3:11, 11:8, 5:11, 12:10) gegen Michael Ulrich den fünften Platz geholt. Im Spiel um Platz sieben setzte sich Stefan Spieß 3:1 gegen Dennis Nommensen durch. Die Plätze 9 bis 13 wurden in Gruppenspielen ermittelt. Dort behielt Mathias Urban vor dem leicht angeschlagenen Frank Bosse die Oberhand. In Tom Matzeschke sicherte sich der jüngste Teilnehmer im Feld den elften Platz. Die weiteren Ränge belegten Sören Kaiser und Tim Schulte.

Tags zuvor waren in der Fitness-World bei der zweiten Niedersachsen-Jugendrangliste des Jahres in Klaas Lange und Tom Matzeschke zwei Jeverländer am Start. In der ersten Qualifikationsrunde in Schortens musste sich Lange bei seiner Turnierpremiere dem erfahrenen Luisa Frischkorn geschlagen geben. Doch in den Platzierungsspielen erkämpfte er sich gegen Aimee Kahlbrock in einem Fünf-Satz-Krimi seinen ersten Sieg mit 13:11, 10:12, 8:11, 11:2, 11:6. Gegen Jakob Tödter (Achim-Baden) verlor er indes knapp in vier Sätzen (7:11, 11:8, 6:11, 8:11) und belegte am Ende den 17. Platz.

Für Tom Matzeschke lief es zunächst wie geplant. Im Viertelfinale besiegte er David Frischkorn mit 3:0 Sätzen. Das Halbfinale hatte es in sich: Gegen den U-17-Spieler Tammo Kreuzträger (Bremen) gab es ein Spiel ohne Verschnaufpausen, dafür mit vielen Sprints und Ausfallschritten. Der gesundheitlich leicht angeschlagene Matzeschke war mit seinem Spiel sehr unzufrieden und unterlag am Ende knapp mit 4:11, 11:6, 4:11, 3:11, 12:14. Im Spiel um Platz drei lief es wieder besser, denn der Lokalmatador besiegte den Bremer Lennox Vogt mit 3:1 Sätzen. Turniersieger wurde Tammo Kreuzträger (Bremen) im Finale gegen David Lünnemann (Oldenburg).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.