• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

HANDBALL: Schortens wacht zu spät auf

19.02.2007

SCHORTENS SCHORTENS/SCH - Die Verbandsliga-Handballer der SG Schortens boten im Spiel beim TV Grambke-Bremen leider nur phasenweise eine Leistung, die mit zwei Punkten hätte belohnt werden können. Erst nach einer Viertelstunde Spielzeit schafften die Frackowiak-Schützlinge ihren zweiten Treffer. Selbst nach einer starken Phase gelang es nicht, den Spieß umzudrehen. Eine Zeitstrafe schwächte die Schortenser, die dann die Partie mit 21:25 verloren.

Bis zur 5. Minute gingen die Gastgeber mit 3:0 in Führung. Erst zwei Minuten später gelang Manuel Euler per Strafwurf (1:3) der Anschlusstreffer. Erst nach dem 6:1 für Grambke in der 15. Minute legten die Schortenser ihre Zurückhaltung ab. Nach und nach kamen sie besser ins Spiel. Über 7:3 konnten sich die Hausherren zwar noch bis zum 10:4 (20.) absetzen, doch danach bestimmten überwiegend die Frackowiak-Schützlinge das Geschehen. Michael Niechoy verkürzte auf 5:10 (21.). In den letzten neun Minuten bis zum Seitenwechsel gelang den Gastgebern nur noch ein Treffer zum 11:5 (23.). Gegen die plötzlich einsetzende Aufholjagd der Schortenser schienen sie machtlos. Diesen gelang bis zum Halbzeitpfiff noch der wichtige Ausgleichstreffer zum 11:11-Pausenstand.

Nach Wiederanpfiff verlief die Begegnung zunächst ausgeglichen. In den nächsten zehn Minuten gelang es den Grambkern, auf 19:15 davonzuziehen. Dank einer weiteren Energieleistung kämpften sich die Schortenser bis zur 54. Minute auf 20:21 heran. In Überzahl gelang den Bremern zwei weitere Treffer zum 24:21. Der Widerstand der Friesländer war gebrochen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SG Schortens: Mario Peters, Lars Schmidt - Michael Niechoy (6), Manuel Euler (6), Sören Schmidt (4), Kai Böttcher, Johann König, Jaroslaw Frackowiak (4), Daniel Kohne (1), Zeno Krause (n.e.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.