• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 31 Minuten.

Sommermärchen-Affäre um Fußball-WM 2006
Fifa verfolgt Verfahren gegen Beckenbauer und Co. nicht weiter

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Friesensport: Schweinebrücker Frauen gelten wieder als Top-Favorit

26.09.2015

Friesland Vor dem Saisonstart in der Boßel-Landesliga der Frauen wird Titelverteidiger KBV Schweinebrück als großer Favorit auf den erneuten Titelgewinn gehandelt. In der vergangenen Saison hatte es in der höchsten Liga eine „Zwei-Klassen-Gesellschaft“ gegeben. Die ersten vier Teams kämpften um die Meisterschaft sowie die Plätze zwei und drei, die ebenfalls die Qualifikation für die Teilnahme an der FKV-Finalrunde bedeuteten.

Beim Meister Schweinebrück hat es nun einen Wechsel gegeben. Die erfahrene Angela Eggers wechselt in die Zweite. Dafür ist Mareike Tielemann nach ihrer Babypause wieder an Bord. „Wir hoffen mit unseren jungen Mannschaft auf eine erfolgreiche Saison“, erläutert Mannschaftsführerin Astrid Hinrichs. „Ein Platz unter den ersten Drei sollte möglich sein.“ Angesichts der Mannschaftsaufstellung mit gleich sechs leistungsstarken Championstour-Werferinnen, wohl eher eine zurückhaltende Zielvorgabe. Der amtierende Meister dürfte diese Staffel dominieren.

Von der Papierform her, dürfte es für die Verfolger eher um Rang zwei gehen. So stehen beim Ex-Meister Kreuzmoor Jutta Ledebuhr und Martina Geisthardt nur bedingt zur Verfügung. Reaktiviert werden konnten Annika Frels und Jennifer Lübben. Zu Saisonbeginn fehlen gleich diverse Stammkräfte. So stehen kurzfristige Umstellungen an. „Unter diesen Umständen streben wir erstmal einen Mittelfeldplatz an“, sagt Mannschaftsführerin Sandra von Häfen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Reitlanderinnen ist Sarah Hochheiden aus Seefeld neu dabei. Teamchefin Anja Rütemann gibt sich optimistisch: „ Wie jedes Jahr wollen wir oben mitspielen.“ Die Spohlerinnen müssen auf die bisherigen Stammwerferinnen Kirsten Hemme und Gaby-Siemen Ehlers verzichten. Als gute Verstärkung haben sich Kira Müller und Tomke Mahn empfohlen. Mannschaftsführerin Maja Möhlmann gibt sich kämpferisch: „Oben mitmischen und nicht wieder mit Platz vier, bedingt durch das schlechtere Schoetverhältnis, zufrieden geben.“

Für Sandelermöns geht es laut Andrea Fitze, erste Frauenwartin, um den Klassenerhalt. Die Mönserinnen haben sich mit Daniela Zimmer aus Rüstringen in der Gummigruppe verstärkt. Auch für Haarenstroth lautet das Ziel „Ligaverbleib“, so Spielführerin Wiebke Schröder. In der Meisterschaftsbesetzung aus der Vorsaison tritt der Aufsteiger an. „Klassenerhalt, Mittelfeld wäre besser – aber man kann nicht alles haben“, erläutert Bianca Schliep, Mannschaftsführerin von Roggenmoor/Klauhörne, das Saisonziel. Zugeknöpft zeigten sich die Schweewarderinnen, für die es auch um das Ziel Klassenerhalt geht.

Bezirksliga: Vielleicht kann der Absteiger Westerscheps gleich wieder oben mitspielen. In der Vorsaison hatte es lange nach einem Durchmarsch vom Neuling Delfshausen ausgesehen. Diese Leistungen wollen die Ammerländerinnen erneut abrufen. Die weitere Reihenfolge in der letzten Saison lautete Halsbek, Bockhorn, Zetel/Osterende und Schweinebrück II. Neu dabei sind die Aufsteiger Bredehorn und Waddens.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.