• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

HANDBALL: SG hält den Gegner „einstellig“

25.03.2009

FRIESLAND Elf Siege feierten die Handballerinnen der SG Schortens bislang. Zwei Punkte fehlen noch zur Meisterschaft und dem Aufstieg in die Landesklasse. Jetzt besiegten die Freese-Schützlinge die HSG Neuenburg-Bockhorn in Bockhorn mit 20:14-Toren. SG-Keeperin Döring wehrte insgesamt sieben Strafwürfe ab.

Regionsoberliga, Frauen: Rüdiger Freese, Trainer der SG Moorsum II, stellte nach der 9:11-Niederlage seiner Mannschaft gegen die HSG Friedeburg-Burhafe fest, dass seine Spielerinnen die harte Gangart der Gäste nicht mitgehen wollten. Für die Gastgeberinnen erzielten Waters (4), Böttcher (3) und Janßen (2) die Tore. In einem fairen Spiel konnte die SG Moorsum I das Tabellenschlusslicht HSG Wilhelmshaven III deutlich mit 19:7-Toren. Damit war „die peinliche Auswärtsniederlage“ im letzten Spiel getilgt. Obwohl die Gäste deutlich unterlegen waren, boten sie über die gesamte Spielzeit eine gute und faire Partie. Die gastgebenden Ristau-Schützlinge erreichten über eine schnelle 6:0-Führung einen 12:4-Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit ließen es beide Mannschaft „etwas ruhiger“ angehen, so dass die Torflut ausblieb. Beim Stand von 19:7 beendeten die Unparteiischen die Partie. Die SG Moorsum I spielte mit Hahn, Wiedenhöft im Tor,

Brüling (3), Hovemann (7), Kaboth (4), Oltmanns (2), Janßen (1), Henning (3), Garlichs, Birke. Landesklassen-Absteiger HSG Neuenburg-Bockhorn II konnte den Spitzenreiter SG Schortens nicht stoppen. Die Freese-Schützlinge reisten mit einem 20:14-Sieg wieder heim. Überragende SG-Spielerin war Torhüterin Christina Döring, die sieben Strafwürfe abwehren konnte. J. Döring (6), Schoster (5), Jochens (4), M. Döring (3), Hagestedt und Litwin (je 1) sorgten mit ihren Toren für den elften Schortenser Sieg in Folge. Der TuS Esens I (6.) verlor trotz des Heimvorteils gegen Eintracht Wangerland mit 13:14-Toren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Regionsliga, Frauen: Der TuS Esens II kassierte gegen den SV Bentstreek eine weitere deutliche 12:22-Niederlage. Beim BSV konnte erstmals wieder das intensiv trainierte Tempospiel praktiziert werden. Das Spitzenspiel zwischen der SG STV VfL Wilhelmshaven (2.) und dem MTV Jever II (3.) endete mit einem leistungsgerechten 15:15-Unentschieden. Am Sonntag kämpfte sich der TuS Cäciliengroden an die Tabellenspitze zurück. Die Spielerinnen vom Groden kehrten mit einem 26:16-Sieg von der HSG Varel II heim.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.