• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

HANDBALL HSG: SG Schortens punktet gegen Heppens

26.02.2008

FRIESLAND Die Handballer der HSG Varel IV und V sowie des MTV Jever III meldeten sich mit Siegen von ihren Punktspielen in der Regionsoberliga zurück. Insbesondere die Marienstädter waren froh, dass sie gegen die HSG Wilhelmshaven IV, die einen rabenschwarzen Tag erwischte, punkten konnte.

Regionsoberliga, Männer: Zwei Niederlagen für die SG STV/VfL Wilhelmshaven II: Gegen den TuS Esens verloren die Nordstädter mit 26:36, gegen die HSG Wilhelmshaven III das Nachholspiel mit 26:27. Der MTV Wittmund I führte gegen die HSG Varel V zur Pause noch mit 16:14, musste die Südfriesländer dann aber vorbeiziehen lassen und verlor mit 30:32. Für die Gäste trafen Hobbie, Gründler (je 8), Hartmann (7), Schröder (4), K. Langer (2), M. Langer, Bolling und Hofmeister (je 1). Auch die

HSG Varel IV meldete einen doppelten Punktgewinn: Gegen die HSG Friedeburg-Burhafe II gelang ein 31:19-Sieg. Die SG Moorsum I hielt sich gegen die HSG Wilhelmshaven III in der ersten Halbzeit recht wacker (11:13), war im zweiten Durchgang im Angriff zu schwach, sodass am Ende eine 16:23-Niederlage zu Buche schlug. Der MTV Jever III kann doch noch gewinnen: Gegen die HSG Wilhelmshaven IV gelang am Sonntag ein 28:19-Sieg. Aus einer sicheren Abwehr mit den beiden sehr guten Torhütern Gerd Bargen und Ingo Ahlfs wurde der Gegner bezwungen. Im Angriff wurden noch etliche klare Torchancen ausgelassen, so dass der Sieg durchaus noch höher hätte ausfallen können. Die Gäste hatten einen rabenschwarzen Tag erwischt. Der sonst so torgefährliche HSG-Rückraum mit Sven Herbold war komplett abgemeldet. Die besten MTV-Torschützen: Harms (7), Theemann (10), Wokittel (4), Th. Rohlfs (4).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Regionsoldieliga: Die SG STV/VfL Wilhelmshaven erreichte gegen den SV Brake einen sicheren 24:10-Heimsieg. Die SG Schortens begann gegen Borussia Heppens sehr konzentriert, führte zur Pause bereits mit 16:11, musste mit zunehmender Spieldauer aber mit ansehen, wie die Jadestädter sich herankämpften. Als die Schlusssirene ertönte lagen die Gastgeber mit 24:22 vorn. Freese (8), Gluszczynski (6), Schmidt (4), Franke (3), Faß (2) und Göken (1) warfen die Schortenser Treffer. Beim Wilhelmshavener HV setzte sich die SG Moorsum mit 23:13 durch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.