• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

SG-Team klettert nach Schützenfest auf zweiten Platz

06.09.2016

Friesland In der 1. Fußball-Kreisklasse hat sich die SG Dangastermoor/Obenstrohe III auf den zweiten Tabellenplatz vorgeschoben. Die Elf von Trainer Sven Nittka landete am Sonntag einen 8:1 (5:0)-Kantersieg gegen den ESV Wilhelmshaven II.

Das Schützenfest hatte Nils Varrelmann mit einem Doppelpack (15., 19. Minute) eröffnet. Vor der Pause trafen noch Jan-Ole Harms (30.), Tanno Oltmanns (33.) und Marco Drewes (37.). Später legten Drewes (53./Foulelfmeter), Oltmanns (81.) und Anton Rupp (89.) für die haushoch überlegenen Platzherren nach. Der Ehrentreffer der völlig überforderten Jadestädter fiel in der 62. Minute.

Auch die SV Gödens II weist wie das SG-Team und Spitzenreiter ESV Wilhelmshaven I aktuell zwölf Punkte auf. Die Gödenser Kreisliga-Reserve gewann im Nachbarschaftsduell bei RW Sande II mit 4:1 (2:1). Metin Süme hatte die Gäste in Führung gebracht (18.), die zudem von einem Eigentor von Hendrik Gunstmann (35.) profitierten, ehe Sandes Demush Sadrija ins richtige Tor traf und für das 1:2 zur Pause sorgte (45.). Kurz nach Wiederbeginn machten jedoch Felix Kniebeler (48.) und Ralph Sagehorn (52.) für Gödens alles klar.

Auch der FC Zetel pirscht sich in der Tabelle so langsam nach oben. Der Elf von Trainer Gerd Kozlowski gelang im heimischen Eschstadion beim 4:0 (2:0) gegen SW Middelsfähr/Mariensiel der zweite Saisonsieg. Für den FC trafen Lars Gehs (32., 44.), Suleyman Yor (52.) und Julian Behlen (66.).

Derweil geriet die SG Wangerland/Tettens II beim VfL Wilhelmshaven mächtig unter die Räder. Die SG-Reserve von Trainer Tobias Weyerts zog mit 0:9 (0:5) den Kürzeren. Die Jadestädter hatten mit einem Hattrick durch Sebastian Braatz (9., 15., 26.) losgelegt, ehe Thomas Dunker-Schuppel (36., 38.) für den Pausenstand sorgte. Nach dem Seitenwechsel jubelten noch Dunker-Schuppel (52.), Burhan Kilic (56.) sowie Braatz mit seinen Treffern vier und fünf (65., 90.).

Derweil freute sich Aufsteiger SV Astederfeld über den ersten Saisonsieg. Das Team des Trainerduos Andreas Conrads/Timo Hilbers bezwang auf heimischem Platz den FSV Jever mit 2:1 (1:0). Bereits in der 8. Minute hatte Jannek Willms die Platzherren in Front gebracht. Nach Wiederbeginn legte Andreas Bäcker per verwandeltem Strafstoß das 2:0 nach (66.). Der Anschlusstreffer der Jeveraner durch Jendrik Margowski (90.) kam zu spät.

Nichts zu holen gab es indes für den FC Zetel II. Zwar war das defensiv eingestellte Team von Trainer Rollo Rolfs durch Stefan Janßen beim spiel- und laufstarken VfL Wilhelmshaven II in Führung gegangen (7.), doch drehte der überragende Timo Eden die Partie noch vor der Pause mit zwei Treffern (19., 35.). Binnen sieben Minuten sorgten Zillich (51.), Eden (53.) und Kluth (58.) dann für die Vorentscheidung. Für die nie aufsteckenden Gäste erzielte Janßen noch das 2:5 (66.).

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.