• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Laster prallt in Stauende – A1 bei Stuhr voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 29 Minuten.

Drei Laster An Unfall Beteiligt
Laster prallt in Stauende – A1 bei Stuhr voll gesperrt

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

SG Varel-Obenstrohe stößt Titelverteidiger Lehmden vom Thron

03.06.2013

Obenstrohe Riesenjubel bei den Ü-40-Senioren der SG Varel-Obenstrohe: Die Fußballer-Routiniers haben sich im letzten Spiel der regulären Saison auf heimischem Sportplatz an der Plaggenkrugstraße nach 0:1-Rückstand nervenstark mit 3:1 gegen Kickers Wahnbek durchgesetzt. Sie sicherten sich damit den Meistertitel in der Staffel Ammerland Nord.

Das Team um die Spielertrainer Michael Langner, Lloyd Schultz und Markus Kaup kam am Ende bei nur einer Niederlage (gegen Vizemeister Lehmden) aus 14 Spielen auf 35 Punkte (49:13 Tore). Die SG verwies damit den ärgsten Verfolger und Titelverteidiger TuS Lehmden (34/31:10) auf den zweiten Platz.

Zum letzten entscheidenden Spiel waren zahlreiche Spielerfrauen und Spielerkinder erschienen, um die Obenstroher von der Tribüne aus lautstark anzufeuern. Zudem überraschten die Frauen nach Schlusspfiff die Spieler mit eigens angefertigten Meister-T-Shirts sowie einem Büfett. Die Fußballer bedankten sich mit einer „Meister-Raupe“ vor der Tribüne.

„Wir haben eine tolle Gemeinschaft zwischen den Spielern aus Varel und Obenstrohe“, hebt Markus Kaup den großen Teamgeist bei der SG hervor, die im September nun eine Meisterfahrt nach Borkum plant. „Interessierte Spieler dürfen sich gerne unserer Mannschaft anschließen und sind herzlich eingeladen, mittwochs um 19 Uhr beim Training in Obenstrohe vorbeizuschauen.“

Ein sportlicher Höhepunkt steht der SG allerdings noch bevor: Das Entscheidungsspiel um den Ü-40-Meistertitel gegen den Titelträger der Staffel Ammerland Süd. Dabei geht das mit diversen ehemaligen Spielern des VfB Oldenburg gespickte Team des SSV Jeddeloh (33 Punkte) als Favorit in diese Partie.

Zum Meisterteam der SG Varel-Obenstrohe gehören Dirk Maiwald (Tor), Frank Adebahr, Holger Bernstein, Stefan Biefel, Thomas Fischer, Thorsten Freers, Oliver Göbel, Marco Henk, Sönke Heyen, Armin Joosten, Markus Kaup, Tammo Köhler, Michael Langner, Marco Lübben, Frank Lührs, Edgar Mrotzek, Sven Popken, Kai Schubert, Lloyd Schultz und Thomas Wiese.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.