• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Siegesserien gehen bei Plakettenspieltag weiter

05.08.2014

Diekmannshausen Der 84. Plakettenspieltag des TV Schweiburg in Diekmannshausen lockte erneut zahlreiche Schleuderball-Freunde auf die Sportanlage. Rund 900 Zuschauer fieberten bei den Titelkämpfen um die begehrten Plaketten mit.

In der höchsten Spielklasse, der Landes- und Bezirksliga, nutzte der BV Reitland die Chance, und gewann zum dritten Mal in Folge den Wettbewerb. Rekordtitelträger TuS Grabstede – 16 Siege – konnte erstmalig aufgrund von Personalproblemen kein Team melden. Im Halbfinale wurde Reitland seiner Favoritenrolle gerecht und bezwang den Mentzhauser TV II (4:0 und 9:0). Gastgeber TV Schweiburg gab in der anderen Partie im Vergleich der besten vier Teams eine 3:0-Halbzeitführung gegen Mentzhausen ab – Endstand 6:3.

Schleuderball

84. Plakettenspieltag

Landesliga/Bezirksliga: BV Reitland - TSV Abbehausen 3:1, BV Grünenkamp - Mentzhauser TV 1:5.

Halbfinale: Mentzhauser TV II - BV Reitland 0:9, Mentzhauser TV - TV Schweiburg 6:3.

Finale: BV Reitland - Mentzhauser TV 4:1.

Bezirksklasse/Kreisklasse: TSV Abbehausen II - TV Waddens 2:4, KBV Altjührden - BV Grünenkamp II 3:1.

Finale: TV Waddens - KBV Altjührden 1:4.

A-Junioren: TV Schweiburg - Mentzhauser TV II 8:0, Mentzhauser TV - TuS Grabstede 2:3, TV Schweiburg - TuS Grabstede 1:5,

Mentzhauser TV - Mentzhauser TV II 9:0, Mentzhauser TV II - TuS Grabstede 0:10, TV Schweiburg - Mentzhauser TV 3:2.

C-Junioren: BV Reitland - Mentzhauser TV 0:6, Mentzhauser TV II - TSV Abbehausen 2:1, Mentzhauser TV - TSV Abbehausen 4:0, Mentzhauser TV II - BV Reitland 5:0, BV Reitland - TSV Abbehausen 1:3, Mentzhauser TV - Mentzhauser TV II 9:0.

Somit pfiff der Landes-Schiedsrichterobmann Manfred Böning das von vielen erwartete Endspiel zwischen dem BV Reitland und dem Mentzhauser TV an. Früh durften die Mentzhausen-Anhänger die 1:0-Führung bejubeln. Favorit Reitland drehte erst im zweiten Durchgang auf und nutzte die kleinen, aber mit der Zeit immer häufiger auftretenden Fehler im Wurf- und Stellungsspiel der Mentzhauser aus, um die Partie in einen 4:1-Erfolg zu wandeln. Der Lohn war die große Wanderplakette. Der MTV, nahm die Richard-Witte-Gedächtnisplakette entgegen. Die Mentzhauser müssen weiterhin auf den ersehnten zweiten Plakettengewinn in der Vereinsgeschichte warten.

In der Bezirksklasse/Kreisklasse kämpften vier Teams – im Vorjahr waren noch sieben Mannschaften angetreten – um den Sieg. Zu Beginn standen exakt die Halbfinalbegegnungen aus dem Vorjahr an. Der Bezirksklassen Vizemeister TV Waddens legte bis zur Halbzeitpause eine 3:0-Führung gegen den TSV Abbehausen II vor. Die Aufholjagd der Abbehauser wurde bei der 2:4-Niederlage nicht mehr belohnt. Im Friesland-Duell setzte sich der KBV Altjührden bereits mit 3:0 zur Halbzeit gegen den Meister BV Grünenkamp ab. Am Ende sollte dieser Vorsprung mit 3:1 über die Zeit gerettet werden.

Im Endspiel legte der TV Waddens nach einem schwachen Schockball der Friesländer aus ihrem Torraum die 1:0 Führung vor. Bis zum Halbzeitpfiff gelang den Altjührdenern aber noch der 1:1-Ausgleich. Im zweiten Abschnitt wurde der Leistungsunterschied deutlicher und die Friesländer, amtierender Titelträger und fünfmaliger Gewinner des Plakettenspieltags, gelang ein sicherer 4:1- Erfolg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.