• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball: Nachwuchskicker machen es in Sillenstede spannend

26.06.2019

Sillenstede Viele hochklassige Jugendspiele und jede Menge knappe Entscheidungen – der 13. Sillensteder Fußball-Cup hat gehalten, was sich die Teilnehmer und Organisatoren davon versprochen hatten. Zweieinhalb Tage lang war es auf dem Sportplatz an der Jeverschen Landstraße richtig rund gegangen, weil 58 Nachwuchsteams in fünf verschiedenen Altersklassen um die Siegertrophäen wetteiferten.

„Es war mal wieder ein anstrengendes, aber vor allem schönes Wochenende“, bilanzierte Florian Donat, Vorsitzender und Jugendleiter des gastgebenden TuS Sillenstede: „Die positiven Rückmeldungen und Lobgesänge bestätigten unsere Auffassung. Ich bedanke mich bei meinem tollen Helferteam, ohne das solch ein Event nicht gewuppt werden könnte.“

Zum Auftakt des Turnierreigens hatten sich die D-Junioren des VfL Oldenburg in einem extrem umkämpften Finale nur hauchdünn mit 4:3 nach Neunmeterschießen gegen den Heidmühler FC durchgesetzt. Die Lokalmatadore des TuS Sillenstede sicherten sich im kleinen Finale durch einen 1:0-Sieg gegen Frisia Wilhelmshaven derweil den dritten Platz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Jüngsten, den G-Junioren, gewann der TuS Obenstrohe ein „tolles Finale“ (Donat) gegen den TuS Esens mit 1:0. „Einziger Wermutstropfen war die Verletzung von Mats vom VfL Wilhelmshaven, die für einen Einsatz eines Rettungswagens und Hubschraubers sorgte“, erklärte der spürbar mitgenommene Turnierleiter. „Auf diesem Wege noch mal gute Besserung“, sagte Donat und ergänzte mit Blick auf ein Telefonat mit Mats’ Mutter: „Zum Glück ist er schon wieder wohlauf und hoffentlich bald zurück auf dem Sportplatz.“

Weiter ging es mit den E-Junioren des Jahrgangs 2008. „Sechs von acht Platzierungsspielen wurden erst im Neunmeterschießen entschieden, dass zeigt die Ausgeglichenheit der Teams“, freute sich Donat. Am Ende sicherten sich die groß aufspielenden F-Junioren (Jahrgang 2010) des Heidmühler FC den ersten Platz. Sie stahlen damit dem restlichen 2009er-Jahrgang die Show und sorgten somit für die erste faustdicke Überraschung des TuS-Cups.

Beim Kräftemessen der F-Junioren tags darauf, dem gefühlt bestbesuchten Turnier, musste sich die JSG Wangerland im Finale GVO Oldenburg nur knapp mit 0:1 geschlagen geben. Dritter wurde der FSV Jever dank eines 1:0-Sieges gegen Frisia Wilhelmshaven.

Zum Abschluss waren dann die E-Junioren des Jahrgangs 2008 gefordert. „Trotz Hitze spielten die Teams groß auf“, erklärte Donat. Allen voran der nach einer Absage kurzfristig eingesprungene 2009er-Jahrgang des TuS Sillenstede. Das Team um das Trainertrio Donat, Blume und Schaffranek spielte sich bis ins Finale vor und sorgte in einer spannenden Partie gegen den SV Ardorf nicht nur für eine große Überraschung (1:0), sondern auch für den einzigen Titel für die gastgebenden Sillensteder. Rang drei belegte der FSV Jever.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/friesland/fotos 
Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.