• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Schwerer Unfall auf der A 1
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 16 Minuten.

Vollsperrung Eingerichtet
Schwerer Unfall auf der A 1

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Tolle Spiele bei Sillensteder Budenzauber

05.12.2019

Sillenstede Das Runde muss ins Eckige, hieß es auch bei der zweiten Auflage des Sillensteder Hallencups für Nachwuchsfußballer. „Es war ein toller erster Doppelspieltag“, zog Florian Donat, Erster Vorsitzender des gastgebenden TuS Sillenstede, ein zufriedenes Fazit: „Alle Teams waren da, die Stimmung war klasse, und das positive Feedback der Teilnehmer ist für uns der größte Lohn.“

Insbesondere bei den Finalspielen der G- und E-Junioren habe Gänsehautatmosphäre in der Sporthalle am Deepsdammer Weg geherrscht. „Unser Ziel, allen ein tollen Budenzauber zu ermöglichen, haben wir erreicht“, sagte Donat und richtete ein großes Dankeschön an die Helfer. Schon jetzt sei die Vorfreude auf die Fortsetzung der Turnierserie Anfang Februar mit den Spielen der F- und D-Junioren groß.

Die G-Junioren des Jahrgangs 2013 hatten den zweiten Hallencup mit einem fairen und ausgeglichenen Turnier eingeläutet. Nach vielen spannenden Spielen sicherte sich Frisia Wilhelmshaven als Turniersieger den größten Pokal, gefolgt von Eintracht Oldenburg, dem TuS Esens, Heidmühler FC, TuS Sillenstede und FSV Jever. Donat: „Die Stimmung in der Halle war grandios und die Mattenlandschaft abseits des Spielfeldes nonstop in Betrieb.“

Das Turnier der E-Junioren des Jahrgangs 2009 bot das stärkste Teilnehmerfeld und sehenswerten Jugendfußball. „Der Ball lief in allen Teams hervorragend“, lobte Donat. Dabei entwickelte sich ein Dreikampf zwischen TuS Sillenstede, SG Wangerland und GVO Oldenburg um das Finalticket. Im Endspiel behauptete sich GVO gegen Wangerland. Dritter wurde Sillenstede vor dem FC Zetel, TuS Obenstrohe und Polizei SV Oldenburg, der wegen seiner fairen Spielweise mit Extratrophäen ausgezeichnet wurde.

Am zweiten Turniertag genossen die G-Junioren des Jahrgangs 2014 die tolle Stimmung in der gut gefüllten Halle. Ein Stimmungshöhepunkt war das Vereinsderby Sillenstede 2014 gegen Sillenstede 2015. Das Finale zwischen Sillenstede 2014 und dem FSV Jever war äußerst spannend. Erst der zwölfte Schütze vom Siebenmeterstrich entschied die Partie zugunsten der Jeveraner. Dritter wurde der FC Zetel vor Sillenstede 2015.

Zum Abschluss traten die E-Junioren des Jahrgangs 2010 gegen den Ball. Schon im Auftaktspiel zwischen GVO und Sillenstede deutete sich ein temporeiches Turnier an. Und so ging es auch weiter, wobei es mitunter etwas hitzig zur Sache ging. In einem abwechslungsreichen Finale siegte der ESV Wilhelmshaven ganz knapp gegen GVO. Auf den weiteren Plätzen folgten BV Bockhorn I, SG Wangerland, BVB II und Sillenstede.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.