• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Verein auf der Höhe der Zeit

06.03.2018

Sillenstede Für den TuS Sillenstede war 2017 ein Jahr der Superlative. „Ein Highlight folgte dem anderen“, erinnerte die 2. Vorsitzende Ruth Antweiler bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung im „Kiebitznüst“, die sie für den aus Gesundheitsgründen verhinderten Vorsitzenden Florian Donat leitete. Die gute Entwicklung des Turn- und Sportvereins mit einem Sprung der Mitgliederzahl um 72 auf 800 führte sie insbesondere auf das große Angebot mit vielen Übungsleitern, Trainern und dem Einsatz von Ehrenamtlichen zurück. Dieses Engagement verdiene Dank.

Alle Altersklassen dabei

Besondere Zuwächse seien beim Turnen und Fußball zu verzeichnen. Aber auch mit den anderen Angeboten für alle Altersgruppen – von der Krabbelgruppe bis zur Seniorengymnastik – und der Aufnahme aktueller Trends wie Yoga zeigt sich der Verein auf der Höhe der Zeit. Positiv ausgewirkt habe sich auch die Anschaffung einer Air-Track-Matte von 16 Metern Länge.

Das Vereinsheim wird nach dem Umbau gut genutzt – für Sitzungen und als Treffpunkt. Wie fest der TuS im Dorfleben verwurzelt ist, machen nicht zuletzt die sportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen deutlich, die der Verein federführend oder mitwirkend gestaltet hat. Gespannt verfolgt der Verein nun die Diskussion um die Zukunft der Sporthalle, deren Existenz auch für den TuS von Bedeutung ist.

Ruth Antweiler ließ die Höhepunkte Revue passieren. Dazu zählten unter anderem der Sillensteder Fußballcup, zu dessen 12. Auflage in diesem Jahr etwa 60 Mannschaften erwartet werden, der Sillensteder Spaß-Cup, die Mitwirkung am Dörp-Fest, der Schortenser Grundschul-Cup, der diese Woche zum 4. Mal stattfindet. Auf Parkett statt auf dem grünen Rasen wurde der TuS-Ball mit 160 Tanzfreudigen ein voller Erfolg. „Alles das ist natürlich nur zu leisten, wenn mehr als eine Hand voll Aktive dahinterstehen“, würdigte die 2. Vorsitzende das Engagement von Mitgliedern.

Veränderter Vorstand

Unter ihnen sind auch solche, die 2017 überregionale Auszeichnungen erfuhren wie Kai Schaffranek: Der wurde als Ehrenamtspreis-Sieger des NFV Friesland für seinen unermüdlichen Einsatz geehrt sowie für die herausragende Arbeit in der Fußballjugend Sieger der Egidius-Braun-Stiftung und eine Woche mit einer Jugendmannschaft in der Sportschule Hennef gastieren darf.

Die Vorstandswahlen ergaben einige Veränderungen: Vorsitzender bleibt Florian Donat. Sabrina Rausch ist Schriftführerin und löst als neue 2. Vorsitzende Ruth Antweiler ab. Dieter Engel ist weiterhin 3. Vorsitzender, Kai Schaffranek neuer Jugendwart. Wiedergewählt wurden Frauenwartin Agneta Janßen, Sozialwart Thomas Kuhnert und Pressewart Ulrich Müller-Heinck.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.