• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Spenden für Jugend und Kultur

28.03.2011

VAREL Als Botschafter Varels und als „Stück Kultur unserer Stadt“ hat Varels Bürgermeister Gerd-Christian Wagner den Lions-Club Varel bezeichnet, der am Sonnabend sein 25-jähriges Bestehen mit einem Festakt im Waisenhaus feierte. Und Frieslands Landrat Sven Ambrosy nannte die Lions-Bewegung die gesellschaftliche Antwort auf die Bergpredigt. Unter den Gratulanten, die der gegenwärtige Lions-Präsident Wolfgang Busch begrüßte, waren Vertreter der benachbarten Lions-Clubs aus Zetel, Jever, Wilhelmshaven, Rastede und Wittmund sowie vom befreundeten Lions-Club aus Quedlinburg, mit die Vareler Lions seit 1994 verbunden sind.

Distrikt-Governor Prof. Dr. Heinz-Jürgen Scheibe überreichte Busch in Anerkennung für die Verdienste des Clubs die den Excellence-Award, die höchste Auszeichnung von Lions- International für Clubs. Scheibe forderte dazu auf, die Lebenswirklichkeit künftiger Generationen bei allem Tun miteinzubeziehen. Wohlstand müsse anders definiert werden. Das Problem der Überalterung der Gesellschaft “müssen wir selbst in den Griff kriegen. Wer hilft uns denn?“. Er forderte zu mehr Nachbarschaftshilfe auf. Die Freundeskreise, wie Lions International sie schaffe, seien ein Mittel, die Weltprobleme zu diskutieren und zu bewältigen. Er regte Patenschaften für ausländischen Studenten an und plädierte für eine höhere Quote an ausländischen Studenten an deutschen Universitäten.

Präsident Wolfgang Busch erinnerte daran, dass der Vareler Club von den Lionsfreunden Klaus Weber und Johann Folkers gegründet wurde. Beide gehörten zuvor dem Lions-Club Jever an. Am 5. März 1986 folgte die Gründung. Unter dem Lions-Grundsatz „We serve“ (Wir dienen) sei es Ziel „beizutragen, dass in unserer Region soziale und kulturelle Projekte für die Jugend gefördert wurden.“ Immerhin 200 000 Euro wurden seit 1986 an soziale und kulturelle Projekte gespendet, darunter Fahrzeuge für Essen auf Rädern oder die Vareler Tafel. Als Langzeitprojekt unterstützt Lions das Theater-Projekt „Mein Körper gehört mir“ an allen Grundschulen in Varel, Bockhorn und Jaderberg.

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2091
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.